Nachdem sie zuletzt zweimal in Folge das Parkett als Verlierer verlassen mussten, haben unsere Handball-Routiniers in der Bezirksoberliga wieder in die Erfolgsspur gefunden. Die Panther gewannen ihr Auswärtsspiel beim HC Gauting glanzlos mit 31:27 (15:12). Mit 16:4 Punkten überwintern unsere Dritte auf dem zweiten Tabellenplatz (besserer direkter Vergleich mit TSV Herrsching). Entsprechend zufrieden war Teamsprecher Fabian Schäfer: „Wir haben eine tolle Hinrunde gespielt und werden nichts mit dem Abstieg zu tun haben.“

Dies gilt allerdings nur für die sportliche Qualifikation für die Bezirksoberliga, denn das Abschneiden des Landesliga-Teams dürfte am Ende entscheiden. Steigt die Reserve ab, müsste das Bezirksoberliga-Team unabhängig vom eigenen Abschneiden in die Bezirksliga absteigen.

In Gauting agierten die von diversen Weihnachtsfeiern geschädigten Brucker nach dem Motto: Nicht mehr als unbedingt nötig. Für Gauting war dies genug, denn immer, wenn es eng zu werden drohte, legte der TuS einen Zahn zu und erspielte sich wieder einen Vorsprung. über ein 10:10 ging Bruck mit 14:11 in Führung und den zweiten Drei-Tore-Vorsprung des Tages gaben die Oldies bis zum Ende nicht mehr ab.
ag

TuS:Rutzki, Drechsler 6, Benecke 6, Ullritz 5, Wöller 4/1, Schäfer 3, Hattenberger 3, Koch 2, Bonfert 2, Gogger