Nachdem die kleinsten Handballer des TuS über ein Jahr Pause gemacht haben sind sie im Mai endlich wieder in den Handballbetrieb gestartet. Das Besondere bei den Bambinis ist ja, dass sie die kleinsten Handballer sind und somit immer auf neue Spieler angewiesen sind. Das hat zum Glück super funktioniert, so dass fast jedes Training neue Schnupperkinder vorbeischauen. Nach ca. 6 Wochen Training haben wir wieder fast 20 Kinder zwischen 4 und 6 Jahren im Team. Dabei ist es toll zu sehen welche Fortschritte die Kleinen bereits in der kurzen Zeit machen und dass sie auch bei widrigen Bedingungen (Regen bei knapp 15° und Sonne bei 32°) mit großer Begeisterung über den Sportplatz laufen. Besonders schön ist es, dass auch viele handballbegeisterte Mädchen den Weg zu den Brucker Handballern gefunden haben.

So lange das Wetter passt werden die kleinsten Panther draußen auf dem Sportplatz trainieren bevor es dann nach den Sommerferien wieder in die Halle geht. Aber auch draußen können tolle Sachen wie Passen, Fangen, Hüpfen, Tennisball-Weitwurf, Wasserschlacht und Wettrennen veranstaltet werden, die auch mit ausreichend Abstand Spaß machen. Bleibt zu hoffen, dass die Zwerge weiterhin so viel Spaß haben und am Ball bleiben und die neuen Kinder weiterhin so gut integriert werden.