„EEEEEENDLICH!“ – das hat man früher vor allem gehört, wenn die Sommerferien angefangen haben. Zur Zeit hören wir es fast jedes Training, „EEEEENDLICH!“ wieder trainieren, Spaß haben, Freunde treffen, Fangen spielen, Handball spielen, sich mit anderen messen, gemeinsam lachen und lernen.

Ein lautes, langes und einheitliches „EEEEEENDLICH“ war zu hören und auch in jedem Gesicht abzulesen, als wir nach langer Zoom-Trainings-Zeit wieder draußen LIVE trainieren durften.
Zuerst Training ohne Kontakt, jetzt aber auch EEEEENDLICH Training mit Kontakt. Fast in jedem Training waren wir seither vollzählig. Natürlich wurde corona-konform anfangs nur in 5-er Gruppen trainiert. Aber auch da war die Freude schon riesengroß. So hat man sich EEEEENDLICH mal wieder sehen können.
Alle Klein-Panther hatten vom Start des Trainings bis zum Ende ein Strahlen im Gesicht. Und das hat gefühlt bis heute nicht aufgehört. EEEEENDLICH konnten wir Trainer unseren inzwischen älteren Jahrgang besser kennenlernen und unseren bereits seit 3 Monaten dazugekommenen neuen Jahrgang bei unseren E-Jugend-Panthern willkommen heißen – und alle sind voll motiviert und mit Spaß beim Training dabei.

Aber nicht nur die Jungs und Mädels der E-Jugend, auch wir Trainer haben uns schon sehr darauf gefreut, „EEEEEENDLICH!“ wieder trainieren zu können mit unseren Handball-Kids.  Und nach dem ersten Training wussten wir sofort wieder, was uns in der Corona-Zeit gefehlt hat:
Das Lachen und der Spaß unserer E-Jugend Panther, die schnellen und großen Fortschritte zu sehen, die jeder einzelne von ihnen zeigt, den Kampfgeist und den Teamgeist, der gemeinsame Spaß an diesem wundervollen Sport.

„EEEEEENDLICH!“ wieder Handball und das hoffentlich noch gaaaaanz lange mit so glücklichen Gesichtern!!! 😊

Eure Trainer
Lena, Manu, Irina, André und Kathi