… dann hat wohl wieder das traditionelle Nikolausturnier der Handball-Bambinis und Minis in Fürstenfeldbruck stattgefunden. Der Nikolaus ließ es sich deshalb nicht nehmen, persönlich vorbeizuschauen. Aus gut informierten Kreisen wurde bekannt, dass der Nikolaus als Schiedsrichter verkleidet, vorher auch das eine oder andere Spiel gepfiffen hat.  Ganz klar ein handballbegeisterter und regelkundiger Nikolaus.

Der Nikolaus war begeistert von der guten Stimmung in der voll besetzten Halle und konnte erst gar nicht glauben, dass da die kleinsten Panther spielten oder nicht die Drittliga-Mannschaft. Begleitet von zahlreichen Eltern, Großeltern und Trainern der teilnehmenden Mannschaften (TSV Ismaning, HCD Gröbenzell, HSG Gröbenzell/Olching, SC Unterpfaffenhofen-Germering, SV Pullach, FC Bayern, TuS Fürstenfeldbruck) haben sich alle von der besten Seite gezeigt. Die Zuschauer haben tolle Spiele gesehen.

Am Schluss des Turniers hat der sich Nikolaus noch bei allen Trainern, mitgereisten Fans und Helfern bedankt. Im Mittelpunkt standen natürlich die Bambinis und Minis mit ihren mehr oder weniger passenden Trikots und Hosen, die tolle Spiele gezeigt haben. Zur Belohnung gab es Medaillen und Schoko-Nikoläuse. Was sonst …..

 

Für den TuS kämpften:

Amanta, Benedikt, Benny, Björn, Dana, Emil, Emma, Hanna, Hannes, Jakob, Jonas, Lasse, Leopold, Levi, Ludwig, Marilena, Maxi, Mona, Moritz, Paul, Richard, Samuel, Sara, Tamino, Timo, Vitus und Zoé

Trainer:

Irina, Kony, Leo und Philip

IMG_4076_preview.jpeg