Im sechsten Spiel der Bayerliga-Saison gastiert der HC Erlangen in der Wittelsbacher Halle. Die bisherigen Ergebnisse des souveränen Tabellenführers lesen sich wie ein Klassenunterschied.

Bislang marschieren die Mittelfranken mit Titelambitionen offensichtlich nach Belieben durch diese Bayernliga-Saison. Angefangen am ersten Spieltag mit einem Kantersieg von 52:11, folgte für den durchgehenden Tabellenführer ein siegreiches Spiel nach dem anderen, wobei das „knappeste“ Ergebnis mit sieben Toren gegen den derzeitigen Tabellendritten Coburg ausfiel.

Entsprechend gut besetzt ist das Bayernliga-Team des uneingeschränkt führenden bayerischen Vorzeigehandballvereins, der mit seiner zweiten mC-Mannschaft noch in der Landesliga am Start ist. So verwundert es auch nicht, dass sich die Toptorschützen unserer Gäste auf den Plätzen 3, 12 und 14 der Torjägerliste befinden und fünf Spieler einen Schnitt zwischen 4,75 und 8,60 Toren pro Spiel haben.

Für unsere Jungs gilt es in diesem Spiel gegen den Goliath der Liga auf die eigenen Stärken zu besinnen. Sicherlich ist der Gast der klare Favorit des Spiels. Wir erhoffen uns jedoch ein tolles Jugendhandballspiel, in dem die Spieler viel lernen können.

Das Spiel findet statt am Samstag, den 4.11. um 15:15 Uhr, in der Wittelsbacher Halle, Fürstenfeldbruck.

Kader: Nils Herrmann, Simon Grieshammer, Xaver Müller, Andreas Krämer, Felix Müller, Lucas Pichler, Marco Silvestri, Felix Märkl, Linus Ruhwandl, Lucas Djumic, Philipp Finneiß, Vincent Wechner, Laurenz Schwarz.

Die Spiele des 6. Spieltages:

HSG Isar-Loisach vs HSC 2000 Coburg
GP FüGrO (mC1) vs HC Erlangen
SG DJK Rimpar vs ESV Rosenheim
TSV Friedberg vs Eichenauer SV
TSV Allach 09 vs SV Anzing

2017-18_mc_BLQU2017-14