Das angesagte Schneetreiben blieb aus, dafür ging es bei der Parkplatzsuche und in der Halle selbst rund. Kein Wunder bei einer rekordverdächtigen Teilnahme von insgesamt 26 Mannschaften. Das war bisher noch nicht da, dass auf drei Spielfeldern gleichzeitig gespielt wurde. Kein Spieleparcours, um sich in den Pausen zwischen den Spielen zu beschäftigen. Dafür tobten die Minis in den Kabinen und Kabinengängen. Streckenweise war kein Durchkommen mehr und das Ganze glich einer Völkerwanderung.

Unsere Minis nutzten die Spielpausen auch zum Stickertauschen. Aus gut informierten Kreisen wurde bekannt, dass die ersten Stickeralben voll sind! Wow! Beobachter fragten immer wieder mehr oder weniger pikiert: „Fußballbilder?“ Die entrüstete Antwort kam immer prompt und lautstark: „Handball – von uns!“

Gespielt wurde natürlich auch: Unsere beiden Mannschaften hatten jeweils vier Spiele. Eigentlich viel zu wenig, wenn man bedenkt, mit wie viel Spaß und Einsatz alle dabei waren. Zur Belohnung gab es Urkunden und tolle Medaillen, die wir noch nicht in unserer Sammlung haben.

Für den TuS waren am Start:

Benjamin, Felizitas, Jonas, Lasse, Lea, Leevi, Lena, Leopold, Maja, Maxi, Richard, Robin, Tim, Vasilios und Vitus

Trainer: Irina und Leo

WP_20170114_12_57_54_Pro

WP_20170114_13_00_03_Pro

WP_20170114_13_31_08_Pro