Im Auftaktspiel gegen den TSV Traunreut waren die Jungs noch überhaupt nicht in die Partie gekommen und waren deshalb relativ überraschend mit einer Niederlage in die Saison gestartet. Folglich stand im zweiten Spiel eine Standortbestimmung gegen Niederraunau an, die ihr erstes Spiel deutlich mit 8 Toren gewinnen konnten.

Von Anfang an entwickelte sich ein munteres Spiel. Beide Mannschaften hatten das Visier aufgeklappt und suchten mit viel Elan den Torerfolg. Da bei beiden Teams die Abwehrarbeit nicht unbedingt im Vordergrund stand, fiel Tor um Tor. Während des gesamten Spiels konnte sich keine der Mannschaften mehr als drei Tore absetzen, sodass es bis zum Schluss spannend blieb. Am Ende konnten sich unsere Jungs knapp durchsetzen und haben das Spiel mit 36:35 gewonnen.

Am kommenden Sonntag geht es gegen die SG München Süd / Blumenau. Wir kennen die Münchner bereits aus der zweiten Qualifikationsrunde in Unterhaching. Damals konnten wir die Partie mit 19:12 für uns entscheiden …

P.S. : Für die Statistiker unter uns: 71 Tore in 50 Minuten heißt, dass alle 42 Sekunden ein Tor gefallen ist. Wenn das mal keine gute Unterhaltung für die Zuschauer ist.