Am heutigen Sonntag fand für die, aus den Jahrgängen 2001/2002/2003, neu formierte männliche C-Jugend des TuS Fürstenfeldbruck das erste Heimspiel gegen den TSV Haunstetten in heimischer Halle statt.

Vor der Brucker Fangemeinde fanden die Jungs Anfang nur schleppend ins Spiel. Haunstetten nutzte seine Chancen und konnte sich im Laufe der ersten 15 Minuten einen 3 Tore Vorsprung erspielen. Eine Auszeit von Haunstetten wurde vom Brucker Coach genutzt, um seine Spieler wach zu rütteln. Dieser Weckruf brachte im Brucker Spiel auch die gewünschte Wende. Die Halbzeitführung der Brucker mit 12:10 war der Startschuß für eine gut gespielte und souverän gewonnene zweite Halbzeit. Die körperlich überlegenen Haunstettener konnten dem Brucker Spiel nicht mehr viel entgegen setzen. Eine gut stehende Abwehr, schnelle Angriffe und eine klasse Torwartleistung untermauern den heutigen Erfolg. Am Ende stand es nicht unverdient 24:19 für den TuS Fürstenfeldbruck.

Das nächste Spiel der mC findet am 18.10.2015 wieder in heimischer Halle gegen die JSG Burlafingen/Neu Ulm statt.

Für den TuS spielten und trafen: Timo Schmied, Jona Mittelhammer, Linus Ruhwandl, Nico Sers, Zachi Flierl, Michi Weisel, Sebi Schosser, Daniel Raab, Heiko Schmidt, Andre Schmidbauer

mC-spiel01-01
mC-spiel01-02
mC-spiel01-03
mC-spiel01-04
mC-spiel01-05
mC-spiel01-06
mC-spiel01-07
mC-spiel01-08
mC-spiel01-09
mC-spiel01-10
mC-spiel01-11
mC-spiel01-12
mC-spiel01-13