Zum Start ins das neue Jahr 2015 hatte die männliche A-Jugend unter Trainer Martin Alberti am Samstag den TSV Mindelheim zu Gast. Gegen den TSV gab es im Hinspiel mit 32:31 die bisher einzige Niederlage für die A- bzw. B-Jugend in dieser Saison, als man nur zu siebt und ohne nominalen Linksaußen und Mittelmann spielte. Diesmal mit voller Bank zeigten die Brucker von Anfang an, wer Herr im Hause ist. Kontinuierlich wurde der Vorsprung ausgebaut und auch eine Auszeit des gegnerischen Trainers Mitte der 1.Halbzeit zeigte keine Wirkung. So wurden beim 24:14 die Seiten gewechselt. In der 2.Halbzeit das gleiche Bild, der TuS machte Tor um Tor, auch weil der souverän leitende Schiedsrichter keine Nicklichkeiten aufkommen ließ. So blieb es Torwart Chris Sengphiel vorbehalten den letzten Treffer per Siebenmeter zum Endstand von 43:29 zu erzielen.

Am Sonntag gelang dann der B-Jugend mit kleiner Besetzung ein 32:47 Auswärtssieg beim SC Weßling.

Weiter geht es für die B-Jugend am 25.1. zuhause gegen TSV Karlsfeld und für die A-Jugend am 1.2. beim SV Mering.

Für den TuS spielten und trafen gegen den TSV Mindelheim:

Im Tor: Alex Henftling (1.HZ), Chris Sengphiel (2.HZ); Kilian Probst, Nico Alberti, Jakob Henne, Flo Hartl, Benedikt Hack, Niklas Stonawski, Julian Hegenscheidt, Moritz Schmidt, Ole Schwagerus, Tom und Leo Schneck