Im letzten Spiel der Hinrunde in der ÜBOL ging es für  die männliche B-Jugend des TuS am letzten Sonntag zur JSG Gröbenzell-Olching. Trainer Martin Alberti hatte eine volle Bank und konnte auf 12 Spieler zurückgreifen. Die Brucker kamen gut in die Partie, erst nach einer Auszeit der Gastgeber beim 9 : 0 nach 10 Minuten musste man die ersten beiden Gegentreffer hinnehmen (9:2). Aus einer stabilen Abwehr heraus kam der TuS immer wieder zu schnellen Gegenstoßtoren. Und was in der 1.Halbzeit aufs Brucker Tor kam, wurde meistens die sichere Beute von Torhüter Alexander Henftling. Mit dem Halbzeitpfiff guckte er auch noch einen 7m der JSG aus. So ging es mit 21: 3 in die Halbzeitpause. In der 2.Hälfte konnte der TuS dann die Konzentration in der Abwehr nicht mehr ganz so hoch halten und das Spiel endete mit 42:10, dabei waren die Außen Jakob Henne und Benedikt Hack, sowie Mittelmann Flo Hartl mit jeweils 7 Toren die erfolgreichsten Werfer.

Nach nun 10 Siegen in Folge steht man nun mit 20:0 Punkten an der Spitze und beendet die Hinrunde ungeschlagen. Am Sonntag geht es damit wohl zum richtungsweisenden Spiel Erster gegen Zweiten zum TSV Herrsching. Den man zum Rundenauftakt mit 29:21 geschlagen hat, der aber seitdem ebenfalls ohne Niederlage geblieben ist, also ein echtes Spitzenspiel.

 

Für den TuS spielten und trafen:

Im Tor: Alex Henftling (1.HZ), Chris Sengphiel (2.HZ); Kilian Probst, Nico Alberti, Jakob Henne, Flo Hartl, Benedikt Hack, Niklas Stonawski, Johannes Barz, Ole Schwagerus, Tom und Leo Schneck