TuS FFB gegen TSV Schleißheim II 17:7

Nach drei erfolgreichen Auswärtsspielen stand für uns nun endlich das erste Heimspiel auf dem Plan. Vollzählig und auch alle wieder einigermaßen gesund wärmten wir uns zügig auf. Der heutige Gegner TSV Schleißheim war uns und auch unserem Trainer Thomas Neumann gänzlich unbekannt. Außerdem war es deren erstes Saisonspiel. So starteten wir ohne Vorwissen in das Spiel und ließen uns überraschen, was uns wohl erwarten wird.
IMG_6374-ret
Bereits bei den ersten gegnerischen Angriffen war zu erkennen, dass heute unsere Abwehr überragend war. Die Abstimmung passte meist perfekt. Jede setzte sich für die andere ein, wenn diese zu spät am Ball war. Hinzu kam wieder die herausragende Leistung von Lisa im Tor, die in der gesamten ersten Hälfte nur zwei Treffer zuließ.
Im Angriff lief es nicht ganz so gut. Zwar konnten wir aus einigen raus gefangenen Bällen schnelle Gegenstöße einleiten, aber wieder fanden viele Bälle leider nicht den Weg ins Tor und wir kehrten zu oft erfolglos in die Abwehr zurück. So blieb die erste Halbzeit mit 8:2 recht arm an Toren.
Die zweite Halbzeit verlief zunächst recht ähnlich zur ersten Halbzeit. Janina spielte bei einem Gegenstoß einen brillanten Pass auf die in der Mitte mitgelaufene Pauli, die sicher verwandeln konnte. Und für alle, die diese tolle Kombination nicht gesehen haben, lieferten die beiden kurze Zeit später die deckungsgleiche Kopie. Mit einem sicheren Vorsprung im Rücken gingen uns jedoch am Ende des Spiels sichtbar Konzentration und Puste aus, sodass wir das hohe Tempo zurückdrehen mussten.
Bei diesem Spiel überwog vor allem die Abwehrarbeit, die von einer lautstarken Abstimmung und einem tollen Teamgeist getragen wurde. Die gegnerische Trainerin lobte uns für unsere aggressive, aber dennoch meist faire Abwehrleistung.

Für die weibliche B-Jugend spielten und trafen:
Lisa Dörnhöfer (TW)
Teresa Artmann, Sabrina Friedl, Janina Hoffmann (1), Anna Huber (5/3), Michaela Jäger (2), Christina Lindemiller (4), Paulina Lüneburg (2), Mira Mittelhammer (2/1), Ulrike Rupprecht, Fabienne Scheid (1), Hannah Witte.

geschrieben von Mira Mittelhammer(Spielerin)