Klar und deutlich siegten die Jungs der A-Jugend am Sonntag gegen Landsberg mit einem 31:22 in der Wittelsbacher Halle. Dabei machte die Truppe von Martin Alberti, die alle in der B-Jugend antreten, von Anfang an klar, wer die bessere Mannschaft ist und zogen nach wenigen Minuten davon. Die Brucker waren lauffreudig, zeigten eine gute Abwehr, spielten variabel und hatten einfach Spaß. Das die heimischen Handballer zwei Stunden vorher ein aufreibendes Spiel gegen die Herrschinger B-Jugend gespielt hatten, merkte man zunächst nicht. Gegen Ende ließ die Konzentration dann nach und es kam zu Ungenauigkeiten. Die Landsberger hatten keine Chance, meist lagen die Brucker mit 10 Toren vorne. Eine sehr gute Leistung der jungen Truppe.

Kommenden Freitag geht es gegen die Mannschaft in Mindelheim.

Alex Henftling, Chris Sengpiehl (beide TW), Johannes Barz (3), Julian Hegenscheidt (1), Jakob Henne (2), Kilian Probst (9), Moritz Schmidt (5), Leo Schneck (2), Tom Schneck (5), Ole Schwagerus (2), Johannes Weisel (2)