SG MBB Manching gegen TuS FFB 22:6

Screenshot_2014-10-25-00-12-37
Es begann Mittwochabend im Training: Bereits beim Aufwärmen knickte Sabi Friedl mit dem rechten Fuß um; Außenband angerissen, vier Wochen Trainingsverbot. Bei einer 1 vs. 1-Übung knickte Mira Mittelhammer mit dem linken Fuß um; Außenband durchgerissen, sechs Wochen handballfrei. Ulrike Rupprecht hat starke Schmerzen im Rücken; eingeklemmter Nerv. Chrissi Lindemiller war über’s Wochenende aus privaten Dingen verhindert. So mussten wir mit nur einer einzigen Auswechselspielerin nach Manching fahren. Anna Huber, unsere letzte Luft, war jedoch auch stark eingeschränkt, sie konnte ihren rechten Daumen nur unter heftigem Schmerz belasten. Der sonst gut funktionierende Rückraum musste nun ersetzt werden. Wieder einmal spielten die meisten Spielerinnen auf fremden Positionen und auch üblich verteilte Aufgaben wurden kurzfristig neu vergeben.

Das Aufwärmen haben Lisa und Hannah übernommen, das noch sehr gut funktionierte! Als es endlich losging, konnten wir das erste Tor gleich einmal für uns erzielen. Die Gegnerinnen glichen zum 1:1 aus. Von da an haben sich bei uns Konzentrationsprobleme, Leichtsinnsfehler und Verzweiflungswürfe ausgebreitet, die die Gegner ausnutzten um sich einen 4-Tore-Vorsprung zu verschaffen. Durch ständiges Motivieren unter den Spielerinnen, das sehr schwer war, konnten wir einen zweiten Treffer erzielen. Wir gingen mit einem Spielstand von 8:2 in die Halbzeitpause. In der Halbzeit besprachen wir mit unserem Trainer Thomas Neumann unsere Fehler und motivierten uns. Die Motivation ließ aber nach, als der Schiedsrichter die zweite Halbzeit anpfiff. Erst nachdem die Manchinger das 13:2 schossen, konnten wir ein weiteres Tor werfen. Wir konnten noch drei weitere Tore erzielen, bis der Schiedsrichter endlich abpfiff. In diesem Spiel, fehlten uns Motivation und Konzentration. So haben wir das Spiel verloren.

Eine bis dato in 18 Punktspielen ungeschlagene Mannschaft schlich mit hängenden Köpfen enttäuscht in die Kabine.

Für die weibliche B-Jugend spielten und trafen:
Lisa Dörnhöfer (TW)
Teresa Artmann, Janina Hoffmann (2), Anna Huber (2), Michaela Jäger (2), Paulina Lüneburg, Fabienne Scheid, Hannah Witte.

geschrieben von Michaela Jäger und Mira Mittelhammer (Spielerinnen)