Noch in den Sommerferien kam eine Einladung zum Mini-Turnier in Germering. Nach Germering fahren wir immer gerne, also war die Zusage reine Formsache. Allerdings fand das Turnier kurz nach dem Schulanfang und nur einem Training am Samstag, 20. September 2014, statt. Daher haben wir im Training noch einmal genaues Passen, Fangen und Prellen, insbesondere in der Bewegung, geübt. Wäre aber eigentlich nicht notwendig gewesen! Beide Mannschaften, wir sind mit einer Anfänger- und einer Fortgeschrittenenmannschaft angereist, haben Klasse gespielt. Besonders auffällig war, wie gut zusammen gespielt wurde. Wer besser stand, bekam in der Regel den Ball. Natürlich gab es immer noch den ein oder anderen Alleingang zu viel und die Anweisung „jeder einen Mann oder Frau“ wurde meist ignoriert. Aber was soll´s, wir reden von unseren Minis! Wir waren übrigens als einziger Verein mit zwei Mannschaften vertreten und haben uns wirklich gut geschlagen. Zur Belohnung gab es zwei Boxen Süßes und wir freuen uns schon auf die nächsten Turniere und tollen Spiele.

Mit von der Partie war übrigens unser Maskottchen „Pauli“ Panther. Vor lauter Begeisterung – Turniere sind einfach aufregend – wurde Pauli allerdings in der Kabine vergessen. Vielleicht hat Pauli auch aus Sicherheitsgründen das gesamte Turnier dort verbracht. Wir wissen ja, dass Panther gefährlich sind ….

Im Übrigen haben die Minis selbst den Namen für unser Maskottchen ausgewählt. Alle Minis, die Lust dazu hatten, haben Bilder gemalt, Namensvorschläge gemacht und dann darüber abgestimmt. Die Bilder mit den Namensvorschlägen sind beim Heimspiel unserer großen Panther am Samstag, 11. Oktober 2014 zu bewundern.

Für den TuS spielten in Germering:

Adam, Fabian, Felix, Joshua, Julian, Lenny, Lukas H., Max H., Max K., Raphael, Robin und Tom

IMGP9543 IMGP9515 IMGP9813Foto 2