IMG_5605 Mit einer knappen Niederlage ist die männliche C-Jugend des TuS in die Landesliga-Saison gestartet. 14:16 stand es am Ende nach dem Heimspiel gegen Taufkirchen für die Gäste.
Die gingen gleich zu Beginn recht rustikal ans Werk und boten eine starke Abwehr auf. So dauerte es fast 5 Minuten, bis Leon Wagner das erste Tor für seine Jungs machen konnte, gleich darauf folgte ein zweites. Durch Unsicherheiten im Zuspiel, eine löchrige Abwehr und zu wenig Bewegung im Spiel konnten die Brucker an diesem Sonntag nicht an die guten Leistungen der Qualifikationsspiele anknüpfen.
3:7 hieß es bereits nach 10 Minuten für die Taufkirchner. IMG_5610

 

Vor allem durch Ole Rohmert kam die Truppe von Florian Schall zur Halbzeit auf 8:10 wieder heran, da hatten die Gäste schon drei Zeitstrafen und eine gelbe Karte kassiert.
Nach der Pause holten die Fürstenfeldbrucker weiter auf und glichen auf 10:10 aus. Doch die Taufkirchner ließen nicht locker und zogen auf 11:14 davon (37 Min.). Dominic Groß und Philipp Zeisberg brachten die Mannschaft noch zum 14:15 heran, doch ein verworfener Siebenmeter und ein vom Taufkirchner Torwart gehaltener Gegenstoß waren am Ende nicht mehr wettzumachen.

Der geringe Torunterschied zeigt es schon: Die Jungs haben mehr drauf, manchmal gibt es eben einen schlechten Tag. Jetzt geht es am 12. Oktober gegen die HSG Isar-Loisach.

Für Bruck spielten: Zacharias Flierl, Dominic Groß (2), Korbinian Meckl (TW), Ole Rohmert (7), Sebastian Schosser, Leon Wagner (3), Michael Weisel und Philipp Zeisberg (2).