TSV Gilching gegen TuS FFB 14:16

Das erste Saisonspiel für die neue weibliche B-Jugend stand an. Darauf freuten wir uns riesig, denn in letzter Zeit gab es einige Veränderung in unserem Team. Teresa Artmann und Ulrike Rupprecht dürfen wir als Handball-Neulinge begrüßen. Marie Graf gab kurzfristig bekannt, zukünftig im Trikot des HCD Gröbenzell in der Bayernliga spielen zu dürfen. „Marie, wir sind stolz auf dich und wünschen dir viel Glück!“ Mit diesen Veränderungen und einer eher mager ausgefallenen Vorbereitung (Sommerferien, Familienurlaub, keine Freundschaftsspiele oder Turniere) trafen wir in Gilching ein. Nach dem üblichen Spaziergang und einigen taktischen Ansagen von Trainer Thomas Neumann, durften wir endlich in die neuen schwarzen Trikots schlüpfen. Ein provisorisches Mannschaftsfoto (es fehlten zwei Spielerinnen) war schnell gemacht – und so fingen wir an, uns konzentriert aber doch ein wenig hibbelig aufzuwärmen.

In den ersten Spielminuten machten sich die fehlenden Vorbereitungsspiele und das eher unterbesetzte Ferien-Training bemerkbar. Aber obwohl wir mehr und mehr in Rückstand gerieten, baute sich unser Spiel immer besser auf. Den anfänglichen 4-Tore-Rückstand verkürzten wir auf nur noch ein Tor. Als Thomas in der 17. Minute den Time-out nahm, hatten wir das Spiel bereits wieder in der Hand. Schließlich gingen wir mit einem Spielstand von 10:9 in die Pause.

Beim ersten Angriff der zweiten Halbzeit glichen wir erstmals aus und konnten auch endlich in Führung gehen, die wir bis zum Schluss auch nicht mehr abgegeben haben.

Allerdings wurde es am Ende nochmals äußerst spannend, da sich einige ärgerliche Fehler einschlichen. Beim Stand von 14:15, eigenem Ballbesitz und nur noch 50 Sekunden zu spielen, dachten wir, viel kann nicht mehr schief gehen. Als einer Spielerin (nämlich mir…) der Ball aus der Hand rutschte und genau in den Händen der Gegnerin landete, blieb fast jedem kurz das Herz stehen. Auch die Gegnerin war überrascht von diesem Geschenk und stürmte auf unser Tor zu. Chrissi fing jedoch den Gilchinger Gegenstoß ab, wurde beim Versuch selbst aufs Tor zu gehen zu Fall gebracht. Der gegebene und verwandelte Siebenmeter zum 14:16-Endstand in den letzten Spielsekunden klärte das nervenaufreibende Spiel. Wir feierten einen gelungenen Saisonauftakt!

Die noch in der C-Jugend Spielberechtigten eilten zurück nach FFB in die heimische Halle, wo sie bei der weiblichen-C-Mannschaft aushalfen.

Für die weibliche B-Jugend spielten und trafen:

Lisa Dörnhöfer (TW)
Teresa Artmann, Sabrina Friedl (4), Janina Hoffmann (2), Michaela Jäger (1), Christina Lindemiller (1), Paulina Lüneburg, Mira Mittelhammer (8/7), Ulrike Rupprecht, Fabienne Scheid (1).

geschrieben von Mira Mittelhammer(Spielerin)

IMG_5556-ret12014-09-20 Gilching Auswärts -ret1