Mit einem hart erarbeiteten 33:28 (16:17) gegen den überraschend starken TSV Ebersberg bleibt die SCUG A-Jugend auch im vierten Spiel der Rückrunde ohne Verlustpunkt und rückt damit in der Landesliga auf den zweiten Platz vor.

Das Trainerteam um Andreas Krauss musste zwar mit Patrick Steger, Marius Heider, Pascal Knoller und Marlon Schubert gleich auf vier körperlich starke Spieler verzichten, konnte aber auf zahlreiche Unterstützung aus dem spielfreien B-Jugendkader zurückgreifen. Eine kurze Anlaufphase, dann kam das Spiel in Fürstenfeldbruck für die Gastgeber gut in Schwung – der SCUG trat diesmal in der Halle des Kooperationspartners TuS FFB an. Nach gut zehn Minuten Spielzeit und einem 8:4 Vorsprung sah alles nach einem Routinespiel aus. Doch leider bekamen die Ebersberger nach einer Auszeit plötzlich Oberwasser. Deckungslücken am Kreis der Germeringer und Brucker Junioren wurden wie auch unnötige Ballverluste im Angriff gnadenlos ausgenutzt. So wurde aus einem Viertore Vorsprung zum Seitenwechsel plötzlich ein 16:17 Rückstand.

In den ersten Minuten der zweiten Spielhälfte ging es in der Germeringer Deckung weiterhin chaotisch zu. Nun ließ sich die Defensive auch noch regelmäßig von den gegnerischen Außen erfolgreich hinterlaufen. Erst nach einem Torwartwechsel ging so etwas wie ein kleiner Ruck durch die Mannschaft. Eine knappe 25:24 Führung wurde zu einem 28:24 ausgebaut. Das brach in der Schlussviertelstunde den Siegeswillen der kampfstarken Ebersberger Gäste. Der Rest war dann angenehme Pflicht, aber diesmal ohne Glanz – ein Arbeitssieg eben.

Nächsten Sonntag, 16. Februar, gehtt es zum Spitzenspiel bei der JSG Friedberg/Dasing. Das Verfolgerduell der U19 Landesliga Süd findet um 16.30 Uhr in Dasing statt.

Gegen Ebersberg spielten: Florian Schumann und Moritz Kube im Tor; Alexander Hartl (1), Benedikt Schreiner (4), Tobias Lachnit (2), Thiemo Bühler (4), Sedric Tafelmeier (5/1), Alexander Leindl (2/1), Christian Kurz (4), Vitus Batzer (7), Matthias Fischer (2/1) und Alexander Keller (2)

Quelle: www.scug-handball.com