Am Samstag, den 27.04., hatte die männliche C-Jugend des  TuS Ingolstadt, Unterhaching und  Zirndorf zur 1.Quali Runde der Bayernliga in der heimischen Wittelsbacher Halle zu Gast. Die Jungs um das Trainergespann Bernhard Karg und Stefan Weidinger, der den scheidenden Chris Wallnitz ersetzt hat, gingen bestens  vorbereitet in das Turnier. 6 Spieler haben schon in der letzten Saison mit 98er-Jahrgang Bayernliga Luft schnuppern können. Gegen die beiden Gruppenersten aus der vorgeschalteten Landesliga-Quali gelangen mit 16: 6 (7:5) gegen den TSV Unterhaching und mit 27: 19 (16:7) gegen den MTV Ingolstadt deutliche Sieg. Im entscheidenden Spiel um den Gruppensieg musste man sich nur der körperlich größeren HG Zirndorf mit 14:15 (7:11) geschlagen geben. Damit verpasste man nur um einen entscheidenden Treffer die direkte Qualifikation zur Bayernliga, und spielt damit in der kommenden Saison mindestens in der Landesliga. Ein prima Erfolg, jetzt haben es die Jungs selber in der Hand sich für intensive Vorbereitung zu belohnen. Voraussichtlich am So den 12.5. (Muttertag) geht es gegen die anderen Zweitplatzierten aus Landshut, Lohr, Haunstetten, Isar-Loisach und München-Ost in zwei 3er-Gruppen um die beiden offenen Plätze für die kommende Bayernliga 2013/14.

Bereits für die Bayernliga qualifiziert haben sich HC Erlangen, TSV Herrsching, HG Zirndorf, VfL Günzburg, HSC 2000 Coburg und HaSpo Bayreuth.

Alle Ergebnisse der ersten Runde in FFB:

TuS Fürstenfeldbruck – TSV Unterhaching 16:6
MTV Ingolstadt – HG Zirndorf 11:13
TSV Unterhaching – MTV Ingolstadt 18:25
HG Zirndorf – TuS Fürstenfeldbruck 15:14
TSV Unterhaching – HG Zirndorf 10:15
TuS Fürstenfeldbruck – MTV Ingolstadt 27:19