Vorbericht der weiblichen C-Jugend

aro – Nur 5 junge Bruckerinnen kamen dieses Jahr von der D Jugend hoch in den C Bereich.Und lange war fraglich, ob der TuS diese Saison überhaupt eine Mannschaft zusammenbekommen würde. Doch die engagierten Mädels gaben nicht auf und hielten dem Verein die Treue, bis die Rettung kam.

Und diese bestand in 5 Allinger Jugendlichen, die sich sofort in die bestehende Truppe einfügten und langsam als Brucker C Jugend zusammenwachsen.
Und obwohl viele von ihnen noch nie ein Spiel bestritten haben, die Handballregeln noch nicht ganz verinnerlicht sind und Grundbausteine wie Haken und Sprungwurf erst erlernt werden müssen, sind die Schützlinge von Astrid Roßkopf und Thomas Neumann von Anfang an mit viel Engagement und Spaß dabei und trainieren seitdem fleißig 2 mal pro Woche.

Freilich wird es gerade zu Beginn der Saison schwer sich gegen die meist schon erfahreneren gegnerischen Mannschaften zu behaupten, aber kommt Zeit kommt Erfahrung… und bleibt die C Jugend weiter so motiviert dabei, werden die Gegner bald ihr blaues Handballwunder erleben.

In der weiblich C spielen:

Marie Graf, Lisa Dörnhöfer, Paulina Lüneburg, Sabrina Friedl, Michaela Jäger, Nadine Gohl, Christina Lindemiller, Fabienne Scheid, Sophie Götz, Mira Mittelhammer