Innerhalb von vier Tagen standen für die C-Jugend zwei Heimspiele auf dem Programm. So fand am vergangenen Donnerstag zunächst das verlegte Spiel gegen den TSV Gilching statt, dem am Sonntag dann die Partie gegen den SVW Burghausen folgte. Während die Jungs beim 25:20-Erfolg gegen Gilching noch etwas mehr Mühe hatten, war der 36:22-Sieg gegen Burghausen zu keiner Zeit gefährdet. In beiden Spielen wurde durch eine konsequente und aggressive Abwehrarbeit der Grundstein für den Erfolg gelegt. Die Mannschaft geriet dadurch nie unter Druck und konnte so die Angriffe in Ruhe ausspielen.

Mit diesen beiden Siegen haben sich die Jungs den zweiten Tabellenplatz erspielt. Allerdings trennen in dieser äußerst ausgeglichenen Liga den Zweiten und den Sechsten nur vier Pluspunkte.  So wird am nächsten Sonntag, wenn der Tabellennachbar TG Landshut zu Gast sein wird, wieder volle Konzentration notwendig sein, um als Sieger vom Platz zu gehen.