Nach der knappen Niederlage letztes Wochenende gegen Gauting (20:16) gelang es den jungen Bruckerinnen heute ihre ersten 2 Punkte einzufahren. Daheim gegen Alling präsentierten sich die Mädels vor allem während der ersten 10 Minuten als die klar überlegene Mannschaft und gingen mit 6:0 in Führung. Vor allem die rechte Angriffseite mit Anne Marie Hänsel und Ramona Nittel konnte mit schönen Einzelaktionen  überzeugen. Dann kam ein unnötiger Einbruch und Alling konnte auf 7:3 verkürzen. Doch auch in der zweiten Halbzeit war der Sieg nie wirklich in Gefahr, auf die Torhüterinnen Nadine Wimmer und Tatjana Hüge war Verlass. Schade jedoch, dass viele der herausgsepielten Chancen nicht in Torerfolge umgesetzt werden konnten, denn das Endergebnis hätte erheblich deutlicher ausfallen können. Dennoch ist das Trainergespann Astrid Roßkopf und Thomas Bruns zufrieden mit dem 12:7 Sieg und stolz auf die Leistung ihrer Schützlinge. Jetzt gilt es den Kampfgeist und Konzentration auch im kommenden Spiel gegen Herrsching abzurufen und sich die nächsten 2 Punkte zu holen.

Für den TuS spielten: Vanessa Dörries, Michaela Heimrath, Ramona Nittel (4), Melanie Mügel (2), Lena Schwojer (1), Lena Haeggberg (1), Anne Marie Hänsel (4), Nadine Wimmer, Anne Heimrath, Sophie Reinel, Tatjana Hüge, Franziska Erasmus