Bei ihrem Debüt in der Regionalliga-Quali (ehemals Bayernliga) hat die männliche B-Jugend 24/25 des TuS FFB den ersten Platz erreicht.

Die Nachwuchspanther legten in der ersten Runde in der Wittelsbacher Halle einen beeindruckenden Start hin, als sie sich gleich am Samstagmorgen (13.04.) mit einem souveränen Sieg gegen MTSV Schwabing (25:15) durchsetzten. Der Höhepunkt des Turniers war das Duell gegen SG DJK Rimpar II. In der Partie zeigten beide Teams ihre Klasse als auch noch einiges an Verbesserungspotenzial – am Ende behielt unsere Mannschaft die Nerven und erkämpfte sich den Sieg verdient mit 19:16. Ein ganz besonderer Gruß geht an dieser Stelle an unseren Jungpanther Niklas K., der sich im Spiel gegen Rimpar einen Außenbandriss zugezogen hat. Wir wünschen ihm eine schnelle Genesung und hoffen, ihn bald wieder gesund auf der Platte zu sehen.

Den Turnierabschluss bildete am Nachmittag die Begegnung mit SV Mering, in der sich unsere B-Jungs mit 25:21 zum ungeschlagenen Spitzenreiter dieser ersten Quali Runde krönten.

Laut den Trainern waren in diesem ersten Härtetest besonders die Ansätze im Tempospiel und zeitweise in der Abwehrarbeit vielversprechend. Das muss in den nächsten Runden noch weiter ausgebaut und die letzten Unkonzentriertheiten und kleineren Fehler abgestellt werden, so Trainer Leo Schneck. Fazit also: Die Brucker B-Jugend hat in der ersten Runde der Regionalligaqualifikation ein gutes Potential gezeigt. 

Die nächste von insgesamt drei Runden steht in knapp zwei Wochen, am Samstag (27.04.), an –  das Ziel bleibt dasselbe: den ersten Platz zu erreichen, auch wenn es von Runde zu Runde schwerer werden wird. In der zweiten Runde empfangen wir im Pantherkäfig: TSV Trudering, TSV Herrsching, TSV Niederraunau und MTV Stadeln.

Ein großes Dankeschön noch an die Eltern, die tatkräftig bei der Verpflegung, dem Verkauf und am Kampfgericht unterstützt haben. Ebenso Danke an alle, für die Unterstützung auf der Tribüne.

Es spielten für die mB: Lasse B., Moritz B., Jannik E., Jonas F., Maxi F., Benni G., Lukas G., Benni H. Niklas K., Samuel M., Lasse P., Robin R., Luca S., Theo S.,

Trainer: Jannik Kamp und Leo Schneck