Ungünstigerweise – Coburg liegt „knapp“ außerhalb des S-Bahn-Bereich Münchens – musste das Nachholspiel der männlichen B-Jugend unter der Woche an einem Freitag stattfinden.

Als „Entschädigung“ wurde das Spiel dafür in der HUK-Coburg Arena gespielt – in der sonst die Spiele der 2. Bundesliga ausgetragen werden.

Eine tolle Halle und tolle (und ungewöhnliche) Bedingungen für unser Nachwuchsteam.

Lag es an der Halle, am ungewöhnlichen Zeitpunkt oder der langen Anfahrt: Es war nicht die beste Saisonleistung, aber in dem spannenden Spiel konnte man am Ende doch die Punkte mit einem 21-19 sichern.