Die Brucker mC1 hat gestern (15.10.) einen verdienten Sieg gegen den SV München Laim, der sich zu diesem Zeitpunkt auf Tabellenplatz eins befand, eingefahren. In einem packenden Landesligaspiel mit einem Endstand von 36:32 gaben die Nachwuchspanther eine starke Antwort auf die beiden vorangegangenen Niederlagen und sicherten sich damit zwei wichtige Punkte. 

Zu Beginn des Spiels schien es, als könnte die mC1 vor einer größeren Herausforderung stehen. Ein holpriger Start führte zu einem 9:4 Rückstand, das Spiel drohte aus den Händen zu gleiten. Eine frühe Auszeit des TuS FFB in der 11. Spielminute und kleinere taktische Anpassungen erzielten schließlich bis zur 22. Minute den gewünschten Effekt: den Ausgleich für die Nachwuchspanther (16:16). Bis zum Halbzeitpfiff hatte die mC1 sogar die Führung mit 17:18 übernommen. Zurück aus der Kabine legten die Jungs des TuS FFB einen Blitzstart hin und bauten ihren Vorsprung auf drei Tore aus (17:20, in der 29. Minute). Im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit zeigte das Team eine kluge Spielweise und verteidigte die Führung geschickt. Der Schlusspfiff beim 32:36 war der Startschuss für einen kollektiven und ausgelassenen Jubel bei Mannschaft und den mitgereisten Fans. Trainer Jannik Kamp äußerte sich im Anschluss, „diese Leistungssteigerung meiner Mannschaft zeichnete sich schon im letzten Spiel trotz der Niederlage gegen Ottobeuren ab. Heute haben wir es geschafft, dieses Niveau konstanter zu halten. Nächsten Sonntag (22.10.) gegen Gilching müssen wir dies wiederholen oder sogar noch weiter ausbauen.“ Mit dem Auswärtssieg gestern in Laim hat die Brucker mC1 bewiesen, dass sie in der Lage ist, auch gegen starke Gegner zu bestehen und sich als ernsthafter Herausforderer in der Liga zu etablieren.

Gespielt haben für die mC1: Lasse B., Mateo B., Moritz B., Jannik E., Maxi F., Benni G., Benni H., Samuel M., Lasse P., Mats P., Luca S., Theo S., Leo W.

Trainer: Jannik Kamp