Mit einem überzeugenden Start-Ziel-Sieg und einem Endergebnis von 30:19 gegen den TSV Gilching hat unsere männliche C-Jugend ihre ansteigende Formkurve bestätigt. In ihrer sechsten Landesligapartie (22.10.), die von Anfang bis Ende von den Brucker Jungpanthern dominiert wurde, war vor allem die bärenstarke Abwehrleistung der Schlüssel zum Erfolg.

Die Brucker mC zeigte von Beginn an, dass sie dieses Spiel fest im Griff haben würde. Bereits in den ersten Minuten zwang sie Gilching beim Stand von 7:2 zu einer Auszeit. Bis zur Halbzeit bauten die Jungpanther ihren Vorsprung geschickt aus, indem sie mit taktisch clever herausgespielten Angriffen den Punktestand auf 18:9 erhöhten. Und auch in der zweiten Halbzeit ließ die Mannschaft des TuS nichts mehr anbrennen. Sie kontrollierten größtenteils das Geschehen auf dem Spielfeld und belohnten sich mit einem Endstand von 30:19 und zwei wichtigen Punkten.

Spieler und Trainer waren gleichermaßen zufrieden mit ihrer Leistung. Trainer Jannik Kamp: „Ich bin rundum zufrieden mit den Jungs. Wir haben souverän und überlegt gespielt. Das war einfach gut heute.“ 

Gespielt haben für die mC1: Lasse B., Mateo B., Moritz B., Jannik E., Maxi F., Benni G., Benni H., Quirin H., Samuel M., Luca S., Theo S., Leo W.

Trainer: Jannik Kamp 

Für die mC1 geht es jetzt erstmal in die Herbstferien, bevor am Samstag, den 11.11,. in Haunstetten das nächste Auswärtsspiel ansteht.