Die neue wB hat am vergangenen Wochenende (14./15.05.) für die Landesliga-Qualifikation den Weg nach Günzburg antreten müssen und das mit einer ziemlich verletzungsgebeutelten Mannschaft. Einige fielen komplett aus, andere spielten angeschlagen. Aber die Mannschaft spielte gegen Günzburg am So. 15.05. stark auf, vor allem unsere Torhüterin Kati hatte einen bärenstarken Tag und war der große Rückhalt in allen Spielen. Das Spiel gewannen unser Panther-Mädels mit 19:16 und
somit war der erste Schritt für eine erfolgreiche Quali getan. Allerdings musste die  Mannschaft gleich anschließend wieder ran, gegen die zweite Mannschaft vom TSV Allach, die wiederum zur Hälfte aus bekannten Spielerinnen des HCD Gröbenzell bestand, die gewechselt waren. Anfangs sah alles sehr gut für uns aus, 5:1 Führung. Aber dann ging uns in der zweiten Hälfte die Puste aus und somit auch die Konzentration. Mehrere Ballverluste im Angriff nutzten die Allacherinnen eiskalt zu Tempogegen
stössen aus, dazu kam noch der ein und andere 7m wegen „Abwehr durch den Raum“ dazu. Letztendlich gewannen die Allacherinnen verdient. Da aber die zweite Mannschaft von Allach nicht in die Bayernliga-Qualifikation aufsteigen darf (weil da schon Allach 1 steht), steigen die Panther-Mädchen als Zweiter des Turniers nun in die Bayernliga-Quali auf.