Unsere weibliche A-Jugend trainiert nach einer kurzen Sommerferienpause wieder fleißig für den Saisonstart. Mit nur zwei nominellen A-Jugendlichen und sonst nur Spielerinnen aus der B-Jugend wird das junge Team in der kommenden Saison in der Bezirksoberliga Süd-Ost angreifen. In den vergangenen Wochen wurden schon zwei Testspiele mit vollem Erfolg absolviert.

In Weßling präsentierte man sich zunächst mit überzeugendem Tempospiel. Lediglich die Kollektivarbeit und die Konsequenz in der Abwehr lies noch Luft nach oben. Trotzdem feierten die Mädls nach Abpfiff ihren ersten deutlichen Auswärtssieg mit 32 zu 24.

Kurz darauf empfing die Mannschaft die ebenfalls sehr junge A-Jugend aus Landsberg. Ziel des Spiels war es, von Anfang an mit mehr Konsequenz zum Torabschluss zu arbeiten und in der Abwehr besser zusammen zu spielen. Beide Ziele wurden auch über weite Strecken des Spiels umgesetzt. Im Angriff konnten so neue Auslösehandlungen und Spielzüge trainiert werden. Nach 60 Minuten wurden die Mädls mit einem deutlichen 40:17 Heimsieg belohnt.

Die Freude auf den Saisonstart muss leider noch um eine Woche verzögert werden, da das Auftaktspiel vom 03.10.21 gegen Milbertshofen verschoben werden musste. So startet das Team am 9.10. zunächst in Schwabkirchen, ehe am 17.10. der TSV Milbertshofen zum ersten Heimspiel empfangen werden darf. Nach so einer langen Pause sind alle sehr aufgeregt und voller Freude auf die Saison. Die Trainer Tom und Mira sind zuversichtlich, dass die Mädls trotz langer Zwangspause und der höheren Jugend sehr gut in der Liga aufgehoben sind und eine gute Saison spielen werden.