Unsere männliche B-Jugend nahm dieses Jahr als Brucker SK Lation am Beachhandballturnier in Königsbrunn am 13./14.7.2019 erfolgreich teil.

Mit bereits Turniererfahrung aus dem Vorjahr und etwas Beachhandballtraining startete das Team gleich mit viel Elan in die Gruppenpartien des hervorragend organisierten Turniers.

Sowohl die Erfahrung bei der Taktik, vor allem aber die Abschlüsse, die zu zwei Punkten pro Tor führen, zeigten unsere Jungs für ihre geringe Beacherfahrung schon erstaunlich sicher. Entsprechend viele und spektakuläre Tore konnten sie erzielen und waren dadurch in der Gruppenphase am Samstag gegen SC Vöhringen, TSV Schwabmünchen und am Sonntag den TSV Haunstetten erfolgreich. (Alle 2:0, da beim Beachen die gewonnenen Halbzeiten gezählt werden.)

Sowohl die gegnerischen Teams, als auch die Schiedsrichter zollten uns hohe Anerkennung für die Leistung. Hauptkritikpunkt: Der fehlende Dreifach-Kempa 😉

Am Sonntag ging es dann zuerst gegen den TSV Wertingen, auch hier konnte ein relativ souveräner 2:0 Erfolg, und wir konnten auch den Kritikpunkt des Vortages – fehlender Dreifach-Kempa – ausmerzen.

So kam es dann auch zum Finale zwischen den Gastgebern BHC T-Dogs und Brucker SK Lation. Trotz anwesender neutraler Schiedrichter, wurde das Spiel mit Königsbrunner Schiedsrichtern besetzt. Die erste Hälfte gewannen wir souverän und deutlich, durch klar besseres Spiel. In der zweiten Hälfte kam es dann zu nur schwer verständlichen Situationen. Nach dem Spiel kamen vier von sechs neutralen Teams auf uns zu, um uns mitzuteilen, dass aus ihrer Sicht das Finale „nicht neutral“ gepfiffen worden wäre. Nach verlorener zweiter Halbzeit und Shoot-Out ging das Spiel mit 1:2 an den Gegner. In der Folge standen die Gastgeber am Ende als Turniersieger fest.

Wir haben von vielen Seiten (auch Königsbrunnern) ausgesprochen bekommen, dass wir auf diesem Turnier klar den besten Beachhandball gespielt haben.

Spieler: Felix Müller, Nils Herrmann, Philip Halter, Linus Ruhwandl, Tim Ruhwandl, Xaver Müller, Lucas Pichler, Arian Osman; MVs: Philipp Ruhwandl, Dirk Finneiß, Lukas Herrmann

BeachKönigsbrunn_W01

BeachKönigsbrunn_W21

BeachKönigsbrunn_W32

BeachKönigsbrunn_W09

BeachKönigsbrunn_W14

BeachKönigsbrunn_W10