Am Sonntag, den 22. Oktober, traten die Mädels der weiblichen E-Jugend zu ihrem zweiten offiziellen Turnier in Gröbenzell an.

Nachdem der Turnierbetrieb in der E-Jugend in Staffeln ausgetragen wird, hießen die Gegner am Sonntag zum zweiten Mal: TUS FFB II – die Anfänger aus der männlichen E-Jugend – SV Eichenau, HCD Gröbenzell und HSG Gröbenzell-Olching.

Im ersten Spiel gegen unsere Jungs konnten die Mädels gut mithalten und verloren dann nur knapp mit einem Tor. Im Vergleich zum ersten Turnier vor zwei Wochen, war der Auftritt aber heute viel wacher und keinesfalls so verschlafen. Zur Unterstützung der Mädels halfen uns hier Manuel und Robin von den Jungs aus, die gut in das Zusammenspiel reingepasst haben.

Weiter ging es im Spiel gegen den SV Eichenau. Mit einer starken Torfrau Kati im Rücken und viel Tempo und gutes Passspiel nach vorne, konnte hier der erste Sieg eingefahren werden!

So langsam ging den Mädels jedoch die Puste aus, schließlich war man nur mit einem Auswechselspieler beim Turnier angetreten. Die Mannschaft brauchte also nochmal Unterstützung durch die Jungs von TUS FFB II. Beim Spiel gegen den HCD halfen deshalb Manuel und Robin und gegen das Spiel der HSG Tim und Jonas.

Beim Aufeinandertreffen mit dem HCD Gröbenzell war die Spannung mal wieder hoch. Am Ende gab es dabei ein faires Unentschieden (4:4).

Im letzten Spiel sollte nochmal mehr herausspringen für unsere Mädels. Nach nur einem Spiel Pause mussten die Mädels dafür nochmal alle Kräfte zusammennehmen. Im guten Zusammenspiel mit den Jungs kam die Mannschaft zum Erfolg. Ein deutlicher Sieg stand für den TUS am Ende auf der Anzeigetafel. Gratulation!
Zu guter Letzt lässt sich sagen, dass die Mädels sich im Vergleich zum letzten Turnier deutlich gesteigert haben. Die Pässe gelingen immer besser, die Verteilung auf dem Spielfeld immer deutlicher, die Absprache in der Abwehr immer genauer und das Tempospiel nach vorne immer schneller: Weiter so, Mädels!
Vielen Dank an Robin, Manuel, Tim und Jonas fürs Aushelfen!

Es spielten für den TUS:

Kati – mauert das Tor zu!
Evelyn – hält jeden Angriffsspieler auf!

Felizitas – egal ob Sprungwurf oder Schlagwurf, der Ball ist drin!

Isabell – so schnell im Gegenstoß, dass keiner hinterherkommt!

Emilia – zieht an jedem Gegenspieler vorbei!
Maja – für ihren Gegenspieler gibt es kein Durchkommen!
Samira – erobert sich die Bälle in der Abwehr!

Luna – mit schnellen Pässen zum Erfolg!