TuS FFB – TSV Wertingen 21:30

Heute trafen unsere Mädels der gemischten C und D-Jugend auf den TSV Wertingen. Beim Hinspiel im Oktober mussten sich unsere Mädels noch sehr deutlich mit 20:4 geschlagen geben. Die zwei Siege gegen Allach II und Dachau sorgten aber für neues Selbstbewußtsein bei den Mädels und so begannen sie auch das Spiel.

Die körperlich überlegenen Wertinger Mädels gingen zwar erwartungsgemäß in Führung aber unser Mädels liessen sich nicht einschüchtern und blieben immer „dran“ und konnten mit schönen Kombinationen oder Kreisanspielen zu Torerfolgen kommen.
Einzig das Abwehrverhalten liess zu wünschen übrig und so kamen die Wertingerinnen oft zu leicht frei vor der gut haltenden Konstanze zum Torerfolg. Dadurch konnten sie dann bis zur Halbzeit die Führung auf 11:15 ausbauen.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich – unsere Mädels hielten tapfer dagegen aber Wertingen konnte sich langsam aber stetig absetzen. Schön war aber zu sehen, dass sich unsere Mädels nicht hängen liessen, sondern immer weiter kämpften und spielten. Am Ende stand mit dem 21:30 zwar eine Niederlage auf der Anzeigetafel, die 21 Tore sind aber ein neuer Torrekord für die Mädels – erstmals mehr als 20 Tore. Wenn jetzt noch technische Fehler (Schritte!) abgestellt werden, die Konzentration in der Abwehr besser wird und mit noch mehr Selbstvertrauen in die Lücken der gegnerischen Abwehr gegangen wird, werden die Mädels auch bald wieder einen Sieg feiern können.

Für den TuS spielten:
Konstanze R. (TW) – Vanessa N. (11), Mia W., Isabell P. (2), Julia N. (4), Tamara Z., Irina H. (3), Louisa G. (1), Emily L.

DSCF1635

DSCF1643

DSCF1656