Mit dem frischgebackenen Bayrischen A-Jugend-Meister,  verstärkt durch die 3 „Routiniers“ Florian Schall, Stefan Eickelmann und Michael Reinhardt im Tor, trat unsere „Zweite“ beim Tabellenzweiten SV Auerbach an. Im Spiel, das für unsere A-Jugend als Generalprobe für das Halbfinalspiel um die Süddeutsche Meisterschaft  genutzt werden sollte,  zeigte das Team 2 Gesichter. Lagen die Jungs nach verschlafenem Start zur Halbzeit mit 7 Toren zurück (15:22) , gelang es ihnen in der 2. Hälfte wieder auf 2 Tore zu verkürzen und das Spiel noch einmal spannend zu gestalten. In dieser Phase riefen die Jungs ihr Potenzial ab und konnten die zweite Halbzeit sogar mit einem Tor gewinnen. Sollten sie diese Form der letzten 30 Minuten bis zum SHV-Halbfinale am 9. April um 17.00 Uhr konservieren können, freuen wir uns schon auf eine sicher spannende Partie.