Nach einer dreiwöchigen Spielpause trat die männliche D1-Jugend am zweiten Adventswochenende beim SV Pullach an. Die Pullacher waren mit 9:3 Punkten gut in die Saison gestartet und so konnte man gespannt sein, wie sich unsere Jungs schlagen würden.

Anfangs war die Mannschaft noch sehr weihnachtlich gestimmt und machte den Gegnern reichlich Geschenke. Es wurden zwar schöne Kombinationen gespielt, im Abschluss aber scheiterte man entweder am guten gegnerischen Torwart oder man traf erst gar nicht das Tor. Der guten Abwehrarbeit war es zu verdanken, dass es nach 10 Minuten unentschieden 2:2 stand. Anschließend war die Konzentration beim Abschluss dann aber deutlich besser, sodass bei 10:5 die Seiten gewechselt wurden.

In der zweiten Halbzeit drehte die Mannschaft noch weiter auf und erzielte mit schnellem Spiel 16 weitere Treffer. Hierbei gab es eine Reihe schöner Tore aus Steilangriffen und zweiter Welle zu beklatschen. Aber auch im Positionsangriff gelang es immer wieder durch gutes Laufspiel die gegnerische Abwehr auszuhebeln. Auch die Abwehr stand in der zweiten Halbzeit besser und ließ nur noch 3 weitere Gegentore zu.

Am Ende stand es wohl auch in dieser Höhe verdient 26:8 für den TuS FFB.

Nächsten Samstag steht beim TV Bad Tölz erneut ein Auswärtsspiel an. Auch hier wollen die Jungs natürlich gewinnen, man will sich ja nicht den Appetit beim anschließenden Weihnachtsessen verderben …

– Schneck –