Nach drei Monaten Vorbereitung kann am Samstag, 11.09.2010, 19:30 Uhr, endlich das Abenteuer 3. Liga beginnen.

Zum Saisonauftakt empfängt unser Team den Aufsteiger der Württemberg-Liga, die SG Pforzheim-Eutingen, in der Wittelsbacher Halle.

Legt man die Umfragen im Internetforum der 3. Liga zugrunde und zieht man dazu den Vergleich zwischen beiden Mannschaften heran, so wie im Fürstenfeldbrucker Tagblatt geschehen, sieht es mit einem Auftaktsieg unserer Mannschaft nicht besonders gut aus. Im Internetforum werden wir als einer der potenziellen Absteiger gehandelt und im Vergleich der beiden Mannschaften sieht das Tagblatt ein kleines Plus beim Gegner, was sich auf den Trainer und die Mannschaft bezieht.

Während die SG Pforzheim-Eutingen wohl in Bestbesetzung auflaufen kann, wird die Aufstellung Trainer Martin Wild bis zum Samstag ganz sicher noch einiges Kopfzerbrechen bereiten. Nicht nur, dass ihm der Rückraum personell gesehen eh einige Sorgen bereitete, haben sich diese mit dem Ausfall von Hannes Degenhardt noch vergrößert. Dazu kommt, dass der einzige Linkshänder im Team und gelernte Rechtsaußen, Korbinian Sparn, das Abschlusstraining wegen Rückenproblemen nicht mitmachen konnte.

Trotz dieser kleinen und in manchen Bereichen größeren Sorgen wird die Mannschaft ganz sicher alles geben, um die Einschätzungen zu widerlegen. Auch wennn die Sorgen nicht wegzuleugnen sind, haben wir vielleicht das Glück, dass niemand weiß, wie stark der Gegner und wir tatsächlich sind, die Belastung in der Punktrunde doch eine andere ist, als all die Turniere und Vorbereitungsspiele und die Mannschaft sich auch erst noch finden muss. Dazu kommt, dass wir zuhause spielen und wir sicher wieder auf unseren Anhang hoffen dürfen, mit dem unser Team schon für einige Überraschungen gesorgt hat.

Auch wenn unsere Spiele noch in keinem Wettbüro angenommen werden, können sie auf unser Team beim VIP-Tipp-Gewinnspiel setzen. Mit der Freude, dass sie auf unsere Mannschaft gesetzt haben und diese das Vertrauen gerechtfertigt hat, können sie dabei zum Saisonende z.B. ein Wochenende für zwei Personen in einem Wellnesshotel gewinnen oder ihre Freunde zu einem Spanferkelessen einladen.

Der Unkostenbeitrag beträgt für die 14 Heimspiel in der Saison 2010/11   25,- Euro!

Die Mannschaft freut sich auf ihr Kommen und ihre Unterstützung und wird alles geben, damit nach dem Spiel gemeinsam gefeiert werden kann.