Mit Korbi Lex und Frederik Hartz in die Saison 2018/19