Unsere Jungs der C1 beenden die Landesliga-Saison als Tabellenvierter hinter starken Mannschaften wie Ottobeuren, Niederraunau und Friedberg – kein Grund also sich zu verstecken, auch wenn das letzte Heimspiel am vergangenen Wochenende mit 27:32 an die Gäste vom TSV Friedberg ging.

Am Ende mangelte es vor allem an dem berühmten „Quäntchen Glück“, um die eigentlich recht starke Leistung während des Spiels des TuS FFB zu krönen. „In der letzten Viertelstunde fehlte uns ein wenig die Cleverness, um zumindest mit einem ausgeglichenen Spielstand die Partie zu beenden“, so Trainer Jannik Kamp.

Die erste Halbzeit war geprägt von einem ständigen Wechsel der Führung (5:4, 6min; 8:9, 12min; 15:13, 19min; 18:20, 25min). Beide Mannschaften schenkten sich nichts und boten den Fans in der Wittelsbacher Halle eine spannende Partie auf Augenhöhe. In der 35. Spielminute gelang den Brucker Jungs noch die 24:23-Führung. Eine kurze Schwächephase verbunden mit einem 5:0 Lauf für Friedberg entschied dann allerdings die Begegnung für die Gäste aus Schwaben.

Coach Jannik Kamp betont: „Auch wenn wir am Ende keinen Sieg einfahren konnten, dürfen meine Spieler stolz auf diese Leistung und die komplette Saison 23/24 sein. Die Mannschaft hat sich kontinuierlich über die Saison weiterentwickelt, insbesondere im Teamwork und Zusammenspiel.“

Ein Großteil unserer aktuellen C1-Mannschaft wird diese Fähigkeiten direkt nach den Osterferien gut gebrauchen können, denn am 13.04. startet die erste Qualifikationsrunde für die B-Jugend. Trainer Jannik Kamp verspricht: „Wir werden die nächsten Wochen Vollgas geben, um in die Regionalliga (vormals Bayernliga, Anm.d.Red.) zu kommen.“

Auch abseits der Platte können die C1-Jungs auf eine tolle Entwicklung über die Saison hinweg zurückblicken, denn sie haben mehr als „nur“ gemeinsam Handball gespielt: Ihr habt miteinander gelitten und gefeiert, euch gegenseitig unterstützt und motiviert. Ihr habt die ein oder andere dicke Lippe kassiert und euch teils den gleichen Haarschnitt verpassen lassen und damit einen Buzzcut-Trend in unserer mD-Jugend ausgelöst.

Liebe mC1 ihr seid ein richtig cooles und lustiges Team und jeder einzelne von Euch hat dazu einen Beitrag geleistet. Wir freuen uns darauf Euch als B-Jugendspieler weiterhin begleiten zu dürfen. Jetzt geht es aber über Ostern erst noch einmal als C-Team nach Prag zum Handballcup 2024. Viel Spaß dabei!