Der Spielbetrieb in den jüngeren Mannschaften ist in dieser Saison coronabedingt komplett ausgesetzt worden. Davon war auch der E-Jugend-Bereich des TuS FFB betroffen.
Lange haben wir „nur“ trainieren dürfen. Zahlreich und mit vollem Einsatz konnte man unsere Jungpanther der gem. E-Jugend die letzten Wochen und Monate trainieren sehen. Aber die Fragen nach den „echten“ Handballspielen wurden mit jedem Training mehr und die Anspannung wuchs, endlich das Können wieder im Spiel gegen gegnerische Mannschaften zu zeigen.

Und so hat am vergangenen Samstag (26.03.) beim ersten Freundschaftsspiel nach Monaten die Sonne mit dem Grinsen jedes einzelnen E-Jugend-Panthers um die Wette gestrahlt.

Eingeladen waren die Anfänger- und Fortgeschrittenen der E-Jugend des Weßlinger e.V.. Gespielt wurde jeweils im 15-Minuten Rhythmus, abwechselnd Anfänger und Fortgeschrittene. Sogar zwei reine Mädchen-Mannschaftsspiele konnten wir bestreiten.

Unsere E1 startete gleich mit einem klaren 9:1 Sieg. Schöne Tore, ein tolles Zusammenspiel und eine sehr aufmerksame Abwehrleistung haben diesen klaren Sieg ermöglicht. Und auch die „Anfänger“-Mannschaft legte nach und konnte das erste Spiel deutlich für sich entscheiden. Hier war vor allem am Anfang des Spiels eine große Nervosität zu spüren. So war es doch auch für viele unserer Jungpanther ihr erstes richtiges Handballspiel. Aber diese Nervosität wurde bald abgelegt und mit schönen Pässen und einer starken Abwehr wurde auch dieses Spiel deutlich für uns entschieden. Und auch die reine Mädelsmannschaft konnte daraufhin überzeugen. Das Strahlen in den Augen der Mädels, die zum größten Teil ihre ersten Tor im Handball gegen ein gegnerisches Team geworfen haben, hat auch dem letzten Zuschauer gezeigt, dass dieses Handballfeeling in den letzten Monaten wirklich gefehlt hat.

Auch die weiteren Spiele haben Lust auf mehr gemacht. Ein Spiel wurde mit Tippverbot und in Unterzahl gespielt. Die Paßkombinationen, die in wunderschönen Toren geendet haben, konnten die Trainer ebenso wie jeden Zuschauer begeistern.
Besonders hervorzuheben ist noch das Spiel der Fortgeschrittenen Mannschaft gegen Weßling, bei welchem Weßling von zwei Spielern der männlichen D-Jugend von uns unterstützt wurde. Das Spiel konnten zwar die Weßlinger mit einem knappen 2-Tore-Vorsprung für sich entscheiden. Doch diese knappe Niederlage gegen die D-Jugendlichen wurde von uns Trainern als Sieg unserer Jungpanther verbucht. Das was ein tolles Spiel. Auf beiden Seiten war Kampfgeist, ebenso wie tolle Spielkombination und starkes Abwehrverhalten zu sehen.  
Die Gegner aus Weßling konnten ebenfalls ein paar weitere Spiele für sich entscheiden und somit waren alle Kinder in der Wittelsbacher-Halle am Ende glücklich und k.o. 😊!!!

Jungs und Mädels, das war ein toller Spiele-Tag. Euer Teamgeist, euer Einsatz und die Spielfreude machen Lust auf mehr ! Wir sind sehr stolz auf Euch!

Eure Trainer Manu, Raphi, Kathi, Benni, Jannik, Irina, Andre und Lena

Ein riesiges Dankeschön geht an dieser Stelle auch an unsere starke Unterstützung aus der eigenen Jugend für ihren Einsatz als Schiedsrichter und Kampfgericht an diesem Tag.
Ohne Eure Hilfe können wir solche Freundschaftsspiel-Tage der jüngeren Jugenden gar nicht auf die Beine stellen. Velen Dank für Euren Einsatz Leevi R., Leo W., Jannik E., Lasse B, Maxi H. … Macht weiter so!