Zum vierten und letzen Turnier der Bayerischen Beach Tour waren neun unserer GP FüGrO-Jungs am Start.

Jedoch diesmal nicht unter eigener Flagge, sondern für das BHV-Beach-Auswahlteam. Und trotz unglücklicher Wetterbedingungen hat das Turnier dem jungen Team großen Spaß gemacht.

Am Anfang des Turnieres war noch zu erkennen, dass es für viele das erste Beachhandballspiel war. Und auch wenn schon einige gelungene Aktionen dabei waren, so lief es noch nicht richtig rund. So verlor man das erste Spiel im Penaltywerfen, mit einer Steigerung im zweiten konnte man auf dem selben Weg die ersten beide Punkte einfahren. Die sicherer werdenden Spielhandlungen und die gewonnene Erfahrung sorgten für eine weitere Leistungssteigerung, so dass die Spiele 3 und 4 jeweils mit 2:0 gewonnen wurden – das bedeutete Gruppenplatz 1 am Ende des ersten Tages.

Am zweiten Tag ging es dann im K.O.-System um die Ausspielung der Plätze. Unter sehr nassen Bedingungen begann es im Achtelfinale eigentlich gut, jedoch musste man in den letzten Sekunden der ersten Halbzeit noch einen 4-Punktevorsprung einbüßen und verlor nach Golden Goal im ersten dann aufgrund zu vieler Fehler im zweiten Abschnitt die Partie. Durch den anschließenden Erfolg im Platzierungsspiel stand am Ende ein fünfter Platz bei 15 Teilnehmern zu buche. Es wäre durchaus mehr drin gewesen, aber wichtiger an diesem Wochenende war das Einspielen und Erkenntnisse gewinnen für die Beachmeisterschaften am 18./19.8. in Nürnberg.

Alles in allem zeigten die Jungs, dass sie von ihren äußerst fachkundingen und sympathischen Trainern Manfred Königsmann, Melanie Leitl und Fernanda Roveta schon einiges gelernt haben.

BHV-Beach-m2003-ismaning

Von unseren Jungs waren im Einsatz: Simon, Philipp, Max, Felix, Björn, Lucas, Felix, Linus und Nils.

BHV – Thats what she said (SV Anzing 1) 1:2
BHV – Mehr Hasen ! (Tuspo Obernburg) 2:1
BHV – Datschiburger (TSV Haunstetten) 2:0
BHV – Beach Bazis (TSV Schleißheim) 2:0
BHV – Geromeee’s Army (TSV Allach 09) 0:2
BHV – Tuspo BEMBELburg (TUSPO Obernburg) 2:1
BHV – Thats what he said (SV Anzing 2) 2:0