Mit vier Punkten aus zwei Spielen im Rücken treten die Allacher verlustpunktfrei am Sonntag in Olching bei unseren Jungs in der dritten Runde der Bayernliga an.

Die Münchener hatten bereits die Qualifikation souverän bestritten und ungefährdet mit drei Siegen aus drei Spielen in der ersten Runde die Qualifikation für Bayerns höchste Liga gesichert.

Genauso erfolgreich setzten sie bislang ihre Serie in der Punkterunde fort. Nach den Heimerfolgen gegen Isar-Loisach und Friedberg geht es nun zum ersten Auswärtsspiel der Saison. Sicherlich eine schwere Aufgabe, denn die Allacher gehören in den letzten Jahren in der Jugendarbeit zu den erfolgreichsten Vereinen in der Region.

Ein Aufeinandertreffen beim Vorbereitungsturnier LEW-Cup kam nicht zustande, da die Allacher ins Finale einzogen, das sie souverän gewannen, während wir unglücklich im Siebenmeterwerfen im Halbfinale scheiterten.

Für unsere Jungs geht es darum, die Schwachstellen der letzten beiden Spiele zu reduzieren und die positiven Aspekte zu festigen. Hier gilt es die Sicherheit zu gewinnen, um das Spiel in Abwehr und Angriff weiter zu stabilisieren. Aktuell sieht es so aus, als könnten wir mit dem vollen Kader antreten, wenn auch zwei Spieler weiter angeschlagen sind und sicherlich nicht im vollen Umfang einsatzfähig.

Das Spiel beginnt am Sonntag, den 17.9. um 16 Uhr in der Heckenstraße 11 in Olching.

Kader: Nils Herrmann, Simon Grieshammer, Xaver Müller, Andreas Krämer, Felix Müller, Florian Bauer, Lucas Pichler, Marco Silvestri, Felix Märkl, Linus Ruhwandl, Lucas Djumic, Philipp Finneiß, Vincent Wechner, Laurenz Schwarz.

Die Spiele des 3. Spieltages:

Friedberg vs HSG Isar-Loisach
SV Anzing vs ESV Rosenheim
Eichenauer SV vs HSC 2000 Coburg
HC Erlangen vs SG DJK Rimpar
GP FüGrO (mC1) vs TSV Allach 09

2017-18_mc_BLQU2017-14