So lautet die Bilanz des Mini-Turniers am 9. Februar 2014 des SC Unterpfaffenhofen-Germering.

Mit fast allen Spielerinnen und Spielern haben die Minis des TuS Fürstenfeldbruck die recht kurze Fahrt nach Germering angetreten. Wir ließen noch vor Beginn des Spielefestes die Turnierleitung wissen, dass wir viele Spieler dabei haben und für eventuell nicht erscheinende Mannschaften locker einspringen können. Gesagt, getan: Zwei Mannschaften fehlten und plötzlich hatten wir vier Mannschaften im Turnier. Schön für die Spielerinnen und Spieler und manchmal etwas verwirrend für die Ansager, Schiedsrichter sowie Eltern, da der TuS anscheinend im Dauereinsatz war. Große Hilfen waren da die Co-Trainer Bjarne, Linus und Tom (der große Tom war nicht dabei, da er selbst ein Spiel hatte). Herzlichen Dank.

Während der kurzen Spielpausen konnten sich die Mädels und Jungs im mittleren Hallendrittel zusätzlich austoben: Es gab Kästen, Matten, Ringe, Bälle und ein Trampolin. Wer sich beeilte war, konnte auch mal bei der legendären Gourmet-Meile des SCUG vorbeischauen. Berichten zufolge war diese zum Ende des Turniers leergefegt.

So vergeht die Zeit natürlich rasend schnell und zum krönenden Abschluss gab es noch Urkunden und Süßigkeiten-Nachschub. Ein tolles Turnier!

Für den TuS spielten: Adam, Felix, Florian, Iuliana, Joshua, Lana, Leander, Lena, Leonie, Luis, Lukas, Malte, Maxi G., Maxi S., Philip, Pia, Raphael, Samuel, Sara, Tim, VincentWP_20140209_005