Bei dem Spiel gegen die männliche B-Jugend des Klosterinternats Ettal zeigte sich schon nach kurzer Zeit die Überlegenheit unserer mB2. Trainer Andi Heßelmann probierte nach Ausbau des Vorsprungs bald schon viele Auftakthandlungen und Positionsumstellungen aus. Was den Jungs Probleme bereitete war der Ball, da sie in der Bezirksliga auf das aus höheren Ligen gewohnte Harz verzichten müssen.

Dennoch sah man, wie sich einzelne Spieler auf für sie ungewohnten Positionen erfolgreich bewährten. Daher baute man den Abstand von 10 Toren in der ersten Halbzeit auf 20 Tore aus, wobei man in der zweiten Halbzeit versuchte weniger Gegenstöße zu laufen und dafür mehr Spielvarianten auszuprobieren. Ledigleich der letzte Versuch eines Kempas am Ende des Spiels sorgte für eine kleine Aufmunterung in dem von uns dominierten Spiel. So gewann man die Partie mit 18:38 (7:17).

Das nächste Spiel der männlichen B2-Jugend findet am 13.10.3013 um 11:00 Uhr gegen den TSV Gilching 2 in der James Krüss Halle statt.

Im Anschluss findet dann das erste Saisonspiel der männlichen B1- Jugend (Landesliga) in Fürstenfeldbruck gegen den TG Landshut um 14:00 Uhr statt.

Es spielten: Ole Schwagerus (TW), Jakob Henne (3), Kilian Probst (8), Dominik Eckl (2), Nicolas Alberti (5), Leo Schneck (2), Julian Hegenscheidt, Aaron Noack (5/1), Matthias Fischer (13/2) und Moritz Schmidt

euer

Andi Heßelmann

Quelle: http://www.scug-handball.com/