Home Training Freundeskreis Kontakt Anfahrt Jobbörse Panther
TuS FFB Handball Panther TuS FFB Handball Panther 3. Bundesliga
3.liga TuS Fürstenfeldbruck
TuS Fürstenfeldbruck
Rhein-Neckar Löwen II
Rhein-Neckar Löwen II Wittelsbacher Halle 19:30 Uhr
TuS FFB Handball
28.10.2017: TV Hochdorf vs.
TuS Fürstenfeldbruck
TuS FFB Handball Heimspiel
21.10.2017
15:00 UhrH3 vs. TSV Schongau
17:00 UhrH2 vs. HSG Gröbenzell-Olching
19:30 UhrH1 vs. Rhein-Neckar Löwen II
22.10.2017
15:15 UhrwC vs. HSG Isar-Loisach II
17:00 UhrD vs. SC Gaißach
29.10.2017
14:00 UhrmC1 vs. HSG Isar-Loisach (abweichende Halle)
15:15 UhrwB vs. SG Kempten-Kottern
17:00 UhrwA vs. TSV Landsberg
04.11.2017
13:30 UhrmC1 vs. HC Erlangen (abweichende Halle)
15:15 UhrmA vs. Post SV Nbg
17:00 UhrmB vs. TV Eibach 03
19:30 UhrH1 vs. VfL Pfullingen
05.11.2017
11:15 UhrwC vs. HSG München West II
13:00 UhrD vs. HC Gauting
15:00 UhrH3 vs. HSG Isar-Loisach
17:00 UhrH2 vs. SV Pullach
12.11.2017
13:00 UhrmC2 vs. HSG München West
14:45 UhrwB vs. TV Immenstadt
16:30 UhrwA vs. TV Bad Tölz
18.11.2017
15:00 UhrmA vs. SG Auerbach/Pegnitz
17:00 UhrH2 vs. TSV Weilheim
19:30 UhrH1 vs. SV Salamander Kornwestheim
19.11.2017
13:15 UhrwC vs. SV München Laim II
15:00 UhrD vs. TSV Partenkirchen
15:00 UhrmC1 vs. SV Anzing (abweichende Halle)
17:00 UhrH3 vs. SG Kempten-Kottern II
26.11.2017
14:45 UhrmB vs. SG DJK Rimpar
16:30 UhrmA vs. TSV Herrsching
09.12.2017
19:30 UhrH1 vs. TSV Neuhausen/Filder
10.12.2017
09:00 UhrwC vs. TSV Milbertshofen
12:30 UhrmB vs. TVG Jun.Akad.e.V
13.01.2018
17:15 UhrmB vs. VfL Günzburg
19:30 UhrH1 vs. SG Köndringen-Teningen
14.01.2018
10:30 UhrmC2 vs. TSV Gilching
12:45 UhrmC1 vs. SG DJK Rimpar (abweichende Halle)
14:00 UhrmA vs. SG DJK Rimpar
15:45 UhrwB vs. TSV Gilching
17:30 UhrwA vs. TSV Gilching
20.01.2018
16:00 UhrmA vs. TSV München-Ost
27.01.2018
15:00 UhrH3 vs. TSV Mindelheim
17:00 UhrH2 vs. SC U`hfn/Germering
19:30 UhrH1 vs. TuS 04 Dansenberg
28.01.2018
11:00 UhrwC vs. TSV Gilching II
12:45 UhrmC2 vs. Dietmannsried/Altusried
14:00 UhrmC1 vs. TSV Friedberg (abweichende Halle)
14:30 UhrwB vs. SC Weßling
16:15 UhrmB vs. TSV Allach 09
18:00 UhrwA vs. HSG Isar-Loisach
10.02.2018
15:30 UhrwA vs. SG Kempten-Kottern
17:15 UhrmB vs. HC Erlangen
19:30 UhrH1 vs. HBW Balingen-Weilstetten II
17.02.2018
14:30 UhrmB vs. TSV Niederraunau
19:30 UhrH1 vs. SG Nußloch
25.02.2018
09:30 UhrwC vs. PSV München
11:15 UhrmA vs. TV Eibach 03
13:00 UhrD vs. SC U`hfn/Germering
14:00 UhrmC1 vs. Eichenauer SV (abweichende Halle)
15:00 UhrH3 vs. TSV Ottobeuren II
17:00 UhrH2 vs. TSV Herrsching II
04.03.2018
18:00 UhrH2 vs. TuS Fürstenfeldbruck II (abweichende Halle)
10.03.2018
13:00 UhrD vs. SC Weßling II
15:00 UhrH3 vs. Dietmannsried/Altusried II
17:00 UhrmC1 vs. ESV Rosenheim (abweichende Halle)
19:30 UhrH1 vs. TSB Heilbronn-Horkheim
11.03.2018
10:00 UhrwB vs. SG Süd/Blumenau
11:45 UhrwC vs. TSV München-Ost
15:15 UhrmA vs. SV Anzing
17:00 UhrH2 vs. TV Memmingen
24.03.2018
13:00 UhrD vs. TSV Gilching
15:00 UhrH3 vs. SG Biessenhofen-Marktoberdorf
17:00 UhrH2 vs. SG Kaufbeuren/Neugablonz
19:30 UhrH1 vs. TV Hochdorf
14.04.2018
13:00 UhrD vs. TSV Murnau
15:00 UhrH3 vs. TV Bad Tölz
17:00 UhrH2 vs. TSV Landsberg
19:30 UhrH1 vs. HC Oppenweiler/Backnang
28.04.2018
19:30 UhrH1 vs. TSG Haßloch
TuS FFB Handball Newsletter

Die neuesten Information von TuS FFB Handball:

*Pflichtfeld
2. Februar 2014

Tabellenführung mit dem 26:32 Erfolg gefestigt

- TuS-Youngster meistern auch die schwere Hürde Landshut -


Vergeblich wartete die Konkurrenz auf einen Ausrutscher unserer Mannschaft bei der  heimstarken TG Landshut. Wohl wissend, dass das Spiel gegen die Landshuter das vermeintlich schwerste Spiel der nächsten Wochen werden wird und die Mannschaft mit einem Sieg einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft unternehmen könnte, wurde das Spiel um Kapitän Maxi Dück äußerst konzentriert angegangen. Ihm war es selbst vorbehalten, schon nach wenigen Sekunden das erste Tor es Spieles zu erzielen. Er war es aber auch, der der TG bei Spielstand von 1:1 mit einem vergebenen Siebenmeter in der 3. Minute die Möglichkeit eröffnete, selbst in Führung zu gehen. Diese Chance nutzen die Gastgeber zur ersten, aber auch einzigen Führung, da sich weder Maxi Dück, noch der Rest der Mannschaft davon beeindrucken ließen. Mit der zunächst gewohnten 3:2:1-Abwehr machte es unser Team den Niederbayern äußerst schwer, zum Torerfolg zu kommen. Mit dem von den Schiedsrichtern ermöglichten langen Spielaufbau fand der TG-Angriff dann doch immer wieder eine Lücke in unserer Abwehr, die dann auch genutzt wurde. Gefühlt war Landshut 40 Minuten in Ballbesitz und konnte in dieser Zeit nur 26 Tore erzielen, während uns mit dem Rest der Zeit 32 Tore gelangen. Obwohl die Gastgeber gerade auf unsere schnelle Mitte bestens eingestellt waren, fanden wir immer wieder eine Lösungsmöglichkeit, um zum Torerfolg zu kommen. Aus dem gebundenen Spiel nötigten viele sehr schöne Anspiele an den Kreis auch dem Landshuter Publikum anerkennenden Applaus ab. Hier tat sich vor allem der jüngste im Team, Markus Dangers, hervor, der die sich bietenden Gelegenheiten nutzte oder nur regelwidrig am Torerfolg gehindert werden konnte. Nach dem verworfenen Siebenmeter, bei dem Maxi Dück mit dem Treffer an den Innenpfosten ein wenig Pech hatte,übernahm Marcus Hoffmann den Part am Siebenmeterpunkt und verwandelte alle sieben bravourös. Während von der TG in der 16. Minute beim Spielstand von 7:8 ein taktischer Torwartwechsel erfolgte, musste Robert Vuskovic nach einem Zusammenprall in der 22. Minute das Tor Lucas Kröger überlassen. Der führte sich auch gleich prächtig ein, als er beim Spielstand von 9:12 nicht nur den Siebenmeter von Dominik Abeltshauser hielt, sondern auch den Nachwurf. Der nachfolgende Angriff brachte die erste Viertoreführung, die auch beim Halbzeitstand von 12:16 noch Bestand hatte.


Auch bedingt durch eine Zeitstrafe in der 33. Minute hatte Landshut den besseren Start in die zweite Halbzeit und konnte auf 14:16 verkürzen. Trotz Unterzahl gelang uns ein Tor, so dass sich der Abstand nicht weiter verkürzte. Tragische Figur des Spieles war Korbinian Sparn, der in der zweiten Halbzeit den Part von Marcus Hoffmann übernehmen sollte. Leider war im nur der Treffer zum 14:17 vergönnt, da er in der 36. Minute umknickte und mit einem dicken rechten Knöchel das weitere Spiel wieder nur von der Bank aus beobachten konnte. Hier sah er, wie sein Team nach der Rückkehr von Robert Vuskovic ins Tor, den Vorsprung bis zur 43. Minute auf 17:22 ausbauen konnte. Damit war eine kleine Vorentscheidung gefallen, da unser Team auf alle taktischen Maßnahmen der Gastgeber eine Antwort hatten und insgesamt auch die „breitere“ Bank hatte. Trotz dieses Vorsprung konnte sich unser Team nie ganz sicher sein, so dass es schon bis in die Schlussminuten einer konzentrierten Leistung bedurfte. Sollte die Mannschaft um Spielertrainer Markus Böhner trotz eines permanenten Rückstands von vier fünf Toren noch an eine kleine Siegchance geglaubt haben, dürfte ihnen diese Marcus Hoffmann mit seinem vierten Feldtreffer zum 24:31 in Unterzahl in der 56. Minute geraubt haben. Letztlich konnte ein verdienter 26:32 Erfolg gefeiert werden, der auch den Traum von der Meisterschaft ein wenig mehr gefestigt hat. Nach dem die Hürde Landshut relativ souverän gemeistert wurde, keimt bei der Konkurrenz aus Waldbüttelbrunn wohl kaum Hoffnung auf, dass sich der nächste Gegner, der Tabellenletzte Winkelhaid, als Stolperstein erweisen dürfte. Doch gerade darin liegt die Gefahr, dass in den Köpfen das Spiel schon gewonnen ist, bevor es überhaupt gespielt wurde. Die knappe 30:34 Niederlage gegen den TSV Unterhaching sollte doch ein wenig aufhorchen lassen, dass auch die Spieler des Tabellenletzten wissen wo das Tor steht und wie man den Ball im gegnerischen Tor unterbringen kann, wenn man sie lässt. An ein Horrorszenario wollen wir aber nicht denken und den Traum von er Meisterschaf auch nach diesem Spiel weiter träumen.


Für den TuS spielten:


Tor: Robert Vuskovic, Lucas Kröger


Korbinian Sparn (1), Markus Hoffmann (11/7), Falk Kolodziej, Christian Haller (2), Stefan Gärtner (1), Korbinian Lex (2), Markus Dangers (6), Andreas Knorr (2), Kilian Schweinsteiger (1), Maximilian Dück (5), Julian Prause, Maximilian Lentner (1)

DHB 3. Liga

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Liveticker

Tabellen

Statistik


Sponsoren

Jobbörse


Freundeskreis

Beitrittserklärung

Spendenerklärung


Service

handball aktuell

RSS-Feeds

facebook

youtube

Gesamtspielplan

Mitgliedsanträge und -beiträge

Links

Mit Einkäufen Unterstützen

Gesamtspielplan

Erwachsene

Herren 2

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Herren 3

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Damen

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

TuS Oldies

Jugend

Männliche A-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Männliche B-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Männliche C-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Männliche D-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Männliche E-Jugend

Berichte

Spiele und Ergebnisse

Jugend

Weibliche A-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Weibliche B-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Weibliche C-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Weibliche D-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Weibliche E-Jugend

Berichte

Spiele und Ergebnisse

Minis

Berichte

Spiele und Ergebnisse

Bambini

Berichte

Spiele und Ergebnisse


Training

Erwachsene

Jugend


Schiedsrichter


Anfahrt


Kontakt


Panther

Schule - Handballer helfen Handballern


Impressum


Haftungsausschluss

Home TuS FFB Hauptverein Impressum Haftungsausschluss
TuS FFB Handball Made In FFB
TuS FFB Handball
TuS FFB Handball RSS Feeds
TuS FFB Handball Facebook
TuS FFB Handball youtube