Home Training Freundeskreis Kontakt Anfahrt Jobbörse Panther
TuS FFB Handball Panther TuS FFB Handball Panther 3. Bundesliga
TuS FFB Handball
TuS FFB Handball Heimspiel
TuS FFB Panther Logo
TuS FFB Handball Newsletter

Die neuesten Information von TuS FFB Handball:

*Pflichtfeld
20. November 2012

Talsohle durchschritten

ag - Die zweite Mannschaft des TuS Fürstenfeldbruck hat die Talsohle durchschritten und den zweiten Sieg in Folge eingefahren. Durch den umkämpften 23:22 (12:10)-Auswärtssieg beim TV Memmingen schaffte das Team von Trainer Hannes Degenhardt den Anschluss ans Tabellenmittelfeld. Die Formkurve steigt also rechtzeitig vor dem Lokalderby gegen den Eichenauer SV am kommenden Samstag in der Wittelsbacher-Halle an. Als "enorm wichtig" stufte Degenhardt den dritten Saisonsieg ein, denn nun sehe man dem Derby mit gestiegenem Selbstbewusstsein entgegen.
Mit Christian Haller und Marcus Hoffmann boten die Brucker zwei Spieler des Bayernliga-Kaders auf und übernahmen von Beginn an das Kommando auf dem Parkett. Dennoch war Degenhardt mit der 6:4-Führung in der Anfangsphase nicht gänzlich zufrieden. "Wir hätten da schon mit 10:4 führen können", haderte der 22-Jährige. Neben einigen freien Würfen aus dem Rückraum wurde auch ein Siebenmeter nicht verwertet. So blieb Memmingen, wo der frühere Brucker Elmar Romanesen vor Saisonbeginn seine Zelte abgebrochen hat, immer in Schlagdistanz. Der maximale Vorsprung des TuS betrug drei Tore. Gegen Mitte der zweiten Hälfte schien das Spiel sogar zu kippen. Memmingen glich auf 17:17 aus und war drauf und dran selbst die Führung zu übernehmen. Der gute Michael Reinhardt im Tor verhinderte jedoch den Rückstand und war zudem mit dem Glück des Tüchtigen im Bunde. Mehrfach klatschte der Ball gegen den Pfosten. Diese Chance nutzten die Brucker und eine 4:0-Serie zum 21:17 schien die Vorentscheidung zu bedeuten. Sie war es aber nicht, denn "eine gefühlte Ewigkeit", so Degenhardt, gelang dem TuS danach kein weiterer Treffer. Memmingen stellte dagegen das Angriffsspiel um, da gegen die gut formierte Brucker Abwehr kaum ein Durchkommen war, und spielte verstärkt ¸ber den Kreisläufer. Erst nachdem dieser dreimal zugeschlagen hatte, bekamen ihn die Abwehrspieler in den Griff.
TuS-Tore: M. Hoffmann 5/2, Kolodziel 3/2, Knorr 3, Lerch 3, C. Hoffmann 2, Haller 2, Eichler 2, Schaffer 1, Gˆttler 1, Benicke 1

DHB 3. Liga

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Liveticker

Tabellen

Statistik


Sponsoren

Jobbörse


Freundeskreis

Beitrittserklärung

Spendenerklärung

Fan-Kollektion


Service

handball aktuell

RSS-Feeds

facebook

youtube

Gesamtspielplan

Daten TuS FFB Handball

Mitgliedsanträge und -beiträge

Links

Mit Einkäufen Unterstützen

Gesamtspielplan

Ticketing

Erwachsene

Herren 2

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Herren 3

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Damen

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

TuS Oldies

Jugend

Männliche A-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Männliche B-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Männliche C-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Männliche D-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Männliche E-Jugend

Berichte

Spiele und Ergebnisse

Jugend

Weibliche A-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Weibliche B-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Weibliche C-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Weibliche D-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Weibliche E-Jugend

Berichte

Spiele und Ergebnisse

Minis

Berichte

Spiele und Ergebnisse

Bambini

Berichte

Spiele und Ergebnisse


Training

Erwachsene

Jugend


Schiedsrichter


Anfahrt


Kontakt


Panther

Schule - Handballer helfen Handballern


Impressum


Haftungsausschluss

Home TuS FFB Hauptverein Impressum Haftungsausschluss
TuS FFB Handball Made In FFB
TuS FFB Handball
TuS FFB Handball RSS Feeds
TuS FFB Handball Facebook
TuS FFB Handball youtube