Home Training Freundeskreis Kontakt Anfahrt Jobbörse Panther
TuS FFB Handball Panther TuS FFB Handball Panther 3. Bundesliga
3.liga HBW Balingen-Weilstetten II
HBW Balingen-Weilstetten II
TuS Fürstenfeldbruck
TuS Fürstenfeldbruck
TuS FFB Handball
01.10.2017: SG Nußloch vs.
TuS Fürstenfeldbruck
TuS FFB Handball Heimspiel
23.09.2017
15:00 UhrD vs. TSV Herrsching II
17:00 UhrmA vs. ESV 27 Regensbg.
19:00 UhrH2 vs. HSG Würm-Mitte II
24.09.2017
11:30 UhrwC vs. TSV Alling
13:15 UhrmC2 vs. HSG Würm-Mitte
15:00 UhrwA vs. Eichenauer SV
17:00 UhrH3 vs. SC Weßling
01.10.2017
16:00 UhrmC1 vs. TSV Allach 09 (abweichende Halle)
07.10.2017
13:15 UhrmC2 vs. TSV Schongau
15:00 UhrH3 vs. TSV Gilching II
17:00 UhrH2 vs. TSV Gilching
19:30 UhrH1 vs. TGS Pforzheim
08.10.2017
11:45 UhrwC vs. SG Süd/Blumenau
13:30 UhrwB vs. TSV Herrsching
15:15 UhrwA vs. TSV Schongau
17:00 UhrD vs. SV Pullach
15.10.2017
13:15 UhrmB vs. TSV Simbach
15:00 UhrmA vs. HaSpo Bayreuth
21.10.2017
15:00 UhrH3 vs. TSV Schongau
17:00 UhrH2 vs. HSG Gröbenzell-Olching
19:30 UhrH1 vs. Rhein-Neckar Löwen II
22.10.2017
15:15 UhrwC vs. HSG Isar-Loisach II
17:00 UhrD vs. SC Gaißach
29.10.2017
14:00 UhrmC1 vs. HSG Isar-Loisach (abweichende Halle)
15:15 UhrwB vs. SG Kempten-Kottern
17:00 UhrwA vs. TSV Landsberg
04.11.2017
13:30 UhrmC1 vs. HC Erlangen (abweichende Halle)
15:15 UhrmA vs. Post SV Nbg
17:00 UhrmB vs. TV Eibach 03
19:30 UhrH1 vs. VfL Pfullingen
05.11.2017
11:15 UhrwC vs. HSG München West II
13:00 UhrD vs. HC Gauting
15:00 UhrH3 vs. HSG Isar-Loisach
17:00 UhrH2 vs. SV Pullach
12.11.2017
13:00 UhrmC2 vs. HSG München West
14:45 UhrwB vs. TV Immenstadt
16:30 UhrwA vs. TV Bad Tölz
18.11.2017
15:00 UhrmA vs. SG Auerbach/Pegnitz
17:00 UhrH2 vs. TSV Weilheim
19:30 UhrH1 vs. SV Salamander Kornwestheim
19.11.2017
13:15 UhrwC vs. SV München Laim II
15:00 UhrD vs. TSV Partenkirchen
15:00 UhrmC1 vs. SV Anzing (abweichende Halle)
17:00 UhrH3 vs. SG Kempten-Kottern II
26.11.2017
14:45 UhrmB vs. SG DJK Rimpar
16:30 UhrmA vs. TSV Herrsching
09.12.2017
19:30 UhrH1 vs. TSV Neuhausen/Filder
10.12.2017
09:00 UhrwC vs. TSV Milbertshofen
12:30 UhrmB vs. TVG Jun.Akad.e.V
13.01.2018
17:15 UhrmB vs. VfL Günzburg
19:30 UhrH1 vs. SG Köndringen-Teningen
14.01.2018
10:30 UhrmC2 vs. TSV Gilching
12:45 UhrmC1 vs. SG DJK Rimpar (abweichende Halle)
14:00 UhrmA vs. SG DJK Rimpar
15:45 UhrwB vs. TSV Gilching
17:30 UhrwA vs. TSV Gilching
20.01.2018
16:00 UhrmA vs. TSV München-Ost
27.01.2018
15:00 UhrH3 vs. TSV Mindelheim
17:00 UhrH2 vs. SC U`hfn/Germering
19:30 UhrH1 vs. TuS 04 Dansenberg
28.01.2018
11:00 UhrwC vs. TSV Gilching II
12:45 UhrmC2 vs. Dietmannsried/Altusried
14:00 UhrmC1 vs. TSV Friedberg (abweichende Halle)
14:30 UhrwB vs. SC Weßling
16:15 UhrmB vs. TSV Allach 09
18:00 UhrwA vs. HSG Isar-Loisach
10.02.2018
15:30 UhrwA vs. SG Kempten-Kottern
17:15 UhrmB vs. HC Erlangen
19:30 UhrH1 vs. HBW Balingen-Weilstetten II
17.02.2018
14:30 UhrmB vs. TSV Niederraunau
19:30 UhrH1 vs. SG Nußloch
25.02.2018
09:30 UhrwC vs. PSV München
11:15 UhrmA vs. TV Eibach 03
13:00 UhrD vs. SC U`hfn/Germering
14:00 UhrmC1 vs. Eichenauer SV (abweichende Halle)
15:00 UhrH3 vs. TSV Ottobeuren II
17:00 UhrH2 vs. TSV Herrsching II
04.03.2018
18:00 UhrH2 vs. TuS Fürstenfeldbruck II (abweichende Halle)
10.03.2018
13:00 UhrD vs. SC Weßling II
15:00 UhrH3 vs. Dietmannsried/Altusried II
17:00 UhrmC1 vs. ESV Rosenheim (abweichende Halle)
19:30 UhrH1 vs. TSB Heilbronn-Horkheim
11.03.2018
10:00 UhrwB vs. SG Süd/Blumenau
11:45 UhrwC vs. TSV München-Ost
15:15 UhrmA vs. SV Anzing
17:00 UhrH2 vs. TV Memmingen
24.03.2018
13:00 UhrD vs. TSV Gilching
15:00 UhrH3 vs. SG Biessenhofen-Marktoberdorf
17:00 UhrH2 vs. SG Kaufbeuren/Neugablonz
19:30 UhrH1 vs. TV Hochdorf
14.04.2018
13:00 UhrD vs. TSV Murnau
15:00 UhrH3 vs. TV Bad Tölz
17:00 UhrH2 vs. TSV Landsberg
19:30 UhrH1 vs. HC Oppenweiler/Backnang
28.04.2018
19:30 UhrH1 vs. TSG Haßloch
TuS FFB Handball Newsletter

Die neuesten Information von TuS FFB Handball:

*Pflichtfeld
21. September 2011

Pokalfight endet in der Verlängerung mit der erwarteten Niederlage

- TuS zwingt den Favoriten TSG Friesenheim nach 60 Minuten und dem 33:33 in die Verlängerung und verliert mit 36:42 -

Es waren doch erfreulich viele Handballfans in die Wittelsbacher Halle gekommen, die wohl nochmals höherklassigen Handballsport sehen wollten. Dass ihnen das geboten wurde und dazu unser Team auch noch mithalten konnte, machte die ganze Angelegenheit noch erfreulicher, so dass wahrlich niemand sein Kommen bereuen musste. Zunächst war es aber der Zweitligist, der mit druckvollem Spiel unsere Abwehr immer wieder aushebelte und ihren Linksaußen Philipp Grimm ins Spiel brachte. Der ließ Torhüter Martin Wagner keine Chance, so dass es nach sieben Minuten schon 2:5 hieß. Hier wurden Erinnerungen an die letzte Pokalbegegnung gegen Friesenheim von 2005 wach, als die Gäste auch sehr schnell für eine Vorentscheidung sorgten uns zum Schluss mit 15:33 gewannen.

Trotz des schnellen Rückstandes, ließ sich diesmal unser Team nicht beirren und brachte sich mit schnell vorgetragenen Angriffen, die im Gegensatz zum Spiel in Ottobeuren diesmal sicher verwandelt wurden, wieder ins Spiel. So stand es nach zehn Minuten nur noch 6:7. Danach konnten sich die „Eulen“ bis zum 7:12 in der 17. Minute wieder etwas absetzen. Eine Zweiminutenstrafe wurde konsequent genutzt, so dass wir danach mit dem 10:12 wieder dran waren. Mehr ließ der Favorit aber nicht zu, so dass dieser mit dem 15:18 Vorsprung in die Halbzeitpause gehen konnte.

Bezeichnend für die erste Halbzeit war, dass die Gäste ihrer Favoritenrolle dann gerecht wurden, wenn sie konzentriert ihr Spiel aufzogen. Hier zeigten sie auch sehr guten Handballsport, was die Besucher des Spieles auch sehen wollten. Gezeigt hat sich aber auch, dass sie nicht mit halber Kraft das Spiel gewinnen würden, so wie sie es sich vielleicht gegen einen Bayernligisten vorgestellt haben. Vielleicht schwirrte in den Köpfen des Zweitligisten auch herum, dass unser Team möglicherweise konditionelle Probleme bekommen würde und sie so mit ihrer Routine das Spiel gewinnen würden. Da das nicht der Fall war und unser Team eine kleine Chance auf den ganz großen Coup witterte, mussten sich die Gäste mehr Mühen und Plagen, als ihnen lieb war.

Zunächst konnte die TSG den Vorsprung halten, aber nicht ausbauen. Plötzlich klappte auch bei ihnen nicht mehr alles, so dass sich der Vorsprung Tor um Tor verringerte und unser Team in der 38. Minute zum 21:21 ausgleichen konnte. Als uns auch noch der Führungstreffer gelang, war die Wittelsbacher Halle fast der Hexenkessel, der uns schon zu vielen überraschenden Siegen geführt hatte.

Dieser Vorsprung konnte bis zum 24:24 in der 44. Minute gehalten werden. Ab diesem Zeitpunkt folgte eine sechsminütige Überzahlsituation, mit der die Gäste besser zurecht kamen als unsere Mannschaft. An was es lag, dass die Überzahl trotz großem Einsatz und einigen Chancen nicht genutzt werden konnte, wird vermutlich den einen oder anderen Spieler danach noch beschäftigt haben. So konnte Friesenheim wieder in Führung gehen, die mit dem 30:33 zwei Minuten vor Schluss eigentlich schon entscheidenden Charakter hatte. Nicht aber an diesem Abend, an dem unser Team nicht nur aufopferungsvoll Kämpfte, sondern auch mit schönen Spielzügen mithielt und als Lohn dafür wenige Sekunden vor Schluss den 33:33 Ausgleich erzielte.

Nicht nur, dass in der Verlängerung doch ein wenig die Kräfte schwanden, war die individuelle Stärke der einzelnen Spieler der TSG entscheidend, dass sie letztlich doch noch einen standesgemäßen 36:42 Erfolg feiern konnten.

Es war ein begeisternder Handballabend, der zeigte, zu welcher Leistung unser Team fähig ist. Jetzt hat allerdings Trainer Martin Wild die schwierige Aufgabe, seine Spieler wieder auf den Bayernligaalltag einzustellen. Schon am kommenden Samstag, 24.09.2011, 19:30 Uhr, werden sie gegen den Aufsteiger aus Simbach in der Favoritenrolle sein und die Innstädter unbeschwert aufspielen können. Was passieren kann, wenn man ihnen das Gefühl vermittelt, dass in Fürstenfeldbruck was zu holen ist, haben sie in dem Pokalspiel selbst umgesetzt. Immerhin stand es gegen den Zweitligisten nach regulärer Spielzeit 33:33, was im Punktspiel eine Punkteteilung zur Folge gehabt hätte.

Da wir sicher sind, dass Martin Wild die richtigen Worte finden wird, können wir uns wieder auf ein gutes Spiel unserer Mannschaft einstellen, mit dem hoffentlich gleich im ersten Heimspiel der erste Sieg gefeiert werden kann.

Die Begeisterung gegen Friesenheim ist vorbei und die Mannschaft muss sie am Samstag wieder neu entfachen.

Für den TuS spielten:

Martin Wagner, Simon Wicha (Tor)

Christian Wallnitz, Nick Huber (1), Andreas Krauß, Stefan Gärtner (3), Korbinian Sparn (2), Andreas Knorr (8), Alexander Raff (8/2), Sebastian Huhn, Maximilian Lentner (1), Maximilian Dück (9/4), Marco Müller (1), Benjamin Mayer (3)

DHB 3. Liga

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Liveticker

Tabellen

Statistik


Sponsoren

Jobbörse


Freundeskreis

Beitrittserklärung

Spendenerklärung

Fan-Kollektion


Service

handball aktuell

RSS-Feeds

facebook

youtube

Gesamtspielplan

Daten TuS FFB Handball

Mitgliedsanträge und -beiträge

Links

Mit Einkäufen Unterstützen

Gesamtspielplan

Ticketing

Erwachsene

Herren 2

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Herren 3

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Damen

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

TuS Oldies

Jugend

Männliche A-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Männliche B-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Männliche C-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Männliche D-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Männliche E-Jugend

Berichte

Spiele und Ergebnisse

Jugend

Weibliche A-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Weibliche B-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Weibliche C-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Weibliche D-Jugend

Berichte

Team

Spiele und Ergebnisse

Tabellen

Weibliche E-Jugend

Berichte

Spiele und Ergebnisse

Minis

Berichte

Spiele und Ergebnisse

Bambini

Berichte

Spiele und Ergebnisse


Training

Erwachsene

Jugend


Schiedsrichter


Anfahrt


Kontakt


Panther

Schule - Handballer helfen Handballern


Impressum


Haftungsausschluss

Home TuS FFB Hauptverein Impressum Haftungsausschluss
TuS FFB Handball Made In FFB
TuS FFB Handball
TuS FFB Handball RSS Feeds
TuS FFB Handball Facebook
TuS FFB Handball youtube